48 Stunden Neukölln – Unsere 5 Highlights

In Berlin, Event-Highlights by Lea Renz0 Comments

„Wo Schatten ist, da ist auch Licht“ – dem Spannungsfeld beider Seiten nimmt sich 48 Stunden Neukölln in diesem Jahr an.

Das seit 1999 stattfindende Kunstfestival startet am Freitag, den 23. Juni und begeistert das ganze Wochenende über seine Besucher. In rund 200 Locations wird ein vielfältiges Programm geboten. Darunter Ausstellungen, Filmvorführungen, musikalische Einlagen, Performancekunst, Lesungen, Theater, aber auch Mitmachaktionen und Führungen sowie interdisziplinäre Projekte aller Art. Alle Künstler, ob professionell oder Quereinsteiger, befassen sich dabei mit dem Jahresmotto „Schatten“.

Um dir einen Einblick in das bunte Programm zu geben, stellen wir dir nun unsere 5 Highlights von 48 Stunden Neukölln vor …

Lesung: Nachschatten

Alex Breugl, Marion Wünderich, Liena Berin, Ulrich W. Möbius, Vera Lynn Fox und Lea Wintterlin – die sechs Autoren lesen jeweils eine ihrer, zum Thema Schatten gewählte, Kurzgeschichten vor.  In voller Länge kannst du die Lesung am Samstag ab 15 Uhr genießen. Eine gekürzte Version wird am Sonntag ab 14 Uhr zu hören sein.

Musik: ENEST

Die gebürtige Israeli ENEST produziert ihren ganz eigenen, einzigartigen Sound. Sie verbindet elektronischen Musik mit Klassik, Jazz und Prog and Pop.

Lerne ENEST und ihren Sound am Samstag ab 16 oder 17 Uhr auf dem Ausflugsschiff Spree-Prinzessin kennen. Das Schifft legt an der Wildenbruchbrücke an.

Film: Women’s Films

Am Sonntag präsentiert Berlin Mondiale von 17 bis 19 Uhr in der Richardstraße 99 mehrere Kurzfilme mit und von geflüchteten Frauen.

Im Fokus stehen dabei zwei besondere Filme: „Stronger“ ein Film von Jo Parkes von Mobile Dance e. V. und ein weiterer Kurzfilm, den geflüchtete Frauen und Mädchen in einem Workshop produziert haben.

Performance: Suite #1

Tanz von Miranda Markgraf und Musik von Till Münkler am Cello nehmen gemeinsam den Raum ein. Bestaunen kannst du das Stück am Freitag ab 20 Uhr oder am Samstag um 11 Uhr in der St. Richard Kirche in der Braunschweiger Straße 18.

Kunst & Ausstellung: hase 48² Neukölln

Im Studio hase in der Weisestraße 22 lädt eine interaktive Ausstellung zum Mitmachen ein. Malerei, Fotografie und der Mensch treten hier in Interaktion. Die Ausstellung kannst du am Freitag von 19 bis 22 Uhr, am Samstag von 11 bis 21 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 19 Uhr besuchen.

 

Durchforste selbst das Programm von 48 Stunden Neukölln und stelle deinen eigenen Merkzettel zusammen. So verpasst du keines deiner persönlichen Highlights.

Leave a Comment