Berlin leuchtet – hell durch die Nacht

In Berlin, Lifestyle by Lisa

An diesen Tagen erleuchten nicht nur die Laternen in Berlin die Nacht. In den kühleren Abenden vom 29.09.-15.10. lockt dieses Festival die Menschen nach draußen. Eine weitere Saison des Lichtes bricht an.

Berlin ist tagsüber ja schon als kunterbunt zu bezeichnen, doch das Lichtspektakel Berlin leuchtet wird eindruckvolle Gebäude in einem anderen Licht erscheinen lassen. 80 Lichtinszenierungen verwandeln unter dem Slogan „Licht bewegt“ die ausgewählten Fassaden in bunte Leinwände. Zwischen 19 und 24 Uhr sind die beeindruckenden Installationen zu bestaunen.

Neues Lichtkonzept

Einige der Initiatoren wirkten bereits am bekannten „Festival of Lights“ mit, welches darauffolgend vom 06.10.-15.10. stattfindet, und entwickelten 2013 ein neues Konzept mit einer bemerkenswerten Intention. Das Sinnbild des Lichtes soll die internationalen und positiven Charakteristika und Entwicklungen Berlins zum Vorschein bringen.
Von Bedeutung ist dem Verein, dass ein wirtschaftlicher Gewinn nicht im Fokus steht. Vielmehr geht es um die kreative Zusammenarbeit von nationalen und internationalen Künstlern, welche das Leben und Arbeiten in Berlin widerspiegeln. Dieses Motto fördert Verständnis und Respekt und formt diese bunte Stadt. Finanziert wird „Berlin leuchtet“ durch Unternehmen und Institutionen, Sponsoren, sowie von 6000 Berlinern.

Dem Licht hinterher

Zum fünfen Mal wird der Berlin leuchtet e.V. mit dem Spektakel die Nacht erleuchten. Neu in diesem Jahr sind die individuellen Grüße, welche am  Brandenburger Tor projeziert zu lesen sein werden, sowie das Lichtcafé im Hotel NH Collection nah der Friedrichstraße und die 1000 Wohnungen, welche in Kooperation mit lekka Energie mit Leuchtboxen ausgestattet sind und für den guten Zweck „Aktion-Augen-Licht“ verkauft wurden.
Wer das komplette Programm erleben möchte, der kann sich einer der vielen Touren anschließen. Egal ob fahrend mit Bus und Schiff oder zu Fuß, eine passende Route gibt es für jedermann.
Der Berliner Bürgermeister Michael Müller eröffnet wie jedes Jahr das Festival der besonderen Art feierlich am kommenden Freiatg um 19:30.

Egal ob man als Berliner altbekannte Gebäude in neuem Licht betrachten möchte oder als Tourist einen kreativen ersten Eindruck von wichtigen Sightseeing-Punkten erhalten mag, kein Augenpaar schaut an diesem Spektakel vorbei.

Schreibt uns, welche Lichtinstallation ihr am beeindruckensten fandet.

 

Foto: Pixabay/CCo