Die Besten Musikvideos

In Musik by Yannick

Immer wieder schaffen es Künstler, uns mit atemberaubenden Videos zu sowieso schon genialen Songs zu begeistern. Wir machen heute einmal einen kleinen Trip durch die Musikvideo-Geschichte und präsentieren euch ein paar absolute Klassiker!

Gorillaz – Feel Good Inc.

Bis heute ein zeitloser Klassiker, brachten die Gorillaz auf ihrem Album Demon Days von 2005 den Track Feel Good Inc. heraus. Bei den Gorillaz handelt es sich um eine fiktive britische Band, die aus vier Comicfiguren in 2D besteht, welche in jedem Video zu sehen sind und auch für Live-Auftritte bereits auf die Bühne projeziert wurden. Für ihr Video zu Feel Good Inc. gab es 2005 gleich zwei MTV Video Music Awards.

George Michael – Freedom! ’90

Die von George Michael geschriebene und selbst produzierte Hymne Freedom! ’90 ist auch heute noch zeitloser Klassiker. Mit dem Song und auch dem Video dazu, drückte er seine Kritik an dem Pop-Buisness aus, in dem Privatsphäre immer weniger eine Rolle spielt. Er ließ anstelle von sich selbst Supermodels im Video auftreten. George wollte sich damals völlig aus dem Rampenlicht zurück ziehen und vor der Kamera nicht mehr in Erscheinung treten. Dafür konnten seine Fans unter anderem Naomi Campbell und Cindy Crawford bewundern.

Kanye West – Touch The Sky

Das Video zur Single ‚Touch The Sky‘ von Kanye West’s zweitem Album im Jahr 2006 ist aufgemacht wie ein 70er Jahre Kurzfilm. In dem Clip versucht Kanyevel eine kleine Rakete über den Grand Canyon zu fliegen, eine Homage an Evel Knievels missglückten Sprung über den Snake River Canyon in 1974. Für den Song wurde ein bekanntest Sample aus dem Track Move On Up von Curtis Mayfield verwendet.

Franz Ferdinand – Take Me Out

Der Song vom Debut-Album der schottischen Indie-Rock Band Franz Ferdinand erschien 2004. Das Video nutzt Vintage, Zeichnungen und Formen von Maschinen in einem Mix aus 3D und 2D-Stil und ist unter anderem inspiriert von dem Monty Pythons Cartoon-Stil. Alltägliche Dinge werden in besonderer Art dargestellt und werden so zum Eye-Catcher.

Michael Jackson – Thriller

Das Video zu Michael Jackson’s Thriller ist ohne Frage ein Meilenstein der Musikvideo-Geschichte und wird von vielen zurecht als bestes Musikvideo aller Zeiten angesehen. Eine Besonderheit des Clips ist es, dass es mit einer länge von über 13 Minuten eine Art eigenständigen Kurzfilm bildet. Mit einem Budget von 500.000 $ war Thriller damals teuerstes Musikvideo, das jemals produziert wurde.