„P O R Z E L L A N – H A U S“, ALAN FUENTES Y GUERRA & MARION SPARBER

In by vf

Bande á Part
– Tanzbare Veranstaltung für Außenseiter –

präsentiert

„P o r z e l l a n – H a u s“

von und mit
Alan Fuentes y Guerra & Marion Sparber

Das sehr physische, vom Partnering geprägte Tanzstück „Porzellan-Haus“ ist ein Versuch, die Komplexität einer Beziehung zwischen Mann und Frau zu versinnbildlichen.
Die Idee der Konstruktion mit einem Partner: sei es ein Haus, ein Leben, eine Zukunft oder ein gemeinsamer Traum ist oft sehr fragil wie Porzellan. Eine Material, das aus Handarbeit entsteht, viel Geduld und Feingefühl benötigt. Es ist etwas sehr Kostbares, Schönes, wie eine Liebe, die man hegt und pflegt und versucht sie über die Jahre zu behalten. Porzellan ist auch wegen seinem hohen Wert bekannt und beliebt, hat aber auch seine zerbrechliche Seite – eine Metapher für die zwischenmenschlichen Beziehungen. Des öfteren fragt man sich wie es trotz aller Schwierigkeiten möglich ist, dieses tolle Gefühl zwischen zwei Menschen zu konservieren, zu hegen und pflegen und einen Versuch zu starten ein Porzellan-Haus zu bauen.

Foto: James Rea

ALAN FUENTES Y GUERRA & MARION SPARBER

KURZ & KNAPP

WANN: 22. Mai 2018 | 22:00

WO: Eschschloraque | Rosenthaler Str. 39, 10178 Berlin

WIEVIEL: 4-6

LINKS:

Event eingetragen von vf - Kontakt per Mail

Hier kannst du dein Event eintragen