Kultmucke.de | RSS Feed Berliner Musik-Magazin - Musik, Events und Berlin. 2016-07-24T15:25:38Z http://www.kultmucke.de/feed/atom/ WordPress Alex http://www.youtube.com/watch?v=Eh44QPT1mPE <![CDATA[Event-Empfehlungen ab Montag 25.07.2016]]> http://www.kultmucke.de/event-empfehlungen-ab-montag-25-07-2016/ 2016-07-24T14:02:36Z 2016-07-24T14:02:36Z Unsere Event-Empfehlungen für die kommende Woche.
Die Event-Empfehlungen werden automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt. Was kultig ist, entscheidest nur du.

The post Event-Empfehlungen ab Montag 25.07.2016 appeared first on Kultmucke.de.

]]>
Unsere Event-Empfehlungen für die kommende Woche, die automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt wurden. Lasst es krachen!

Wir wünschen euch viel Spaß! Falls dein Event fehlt, dann trage es doch ein. oder checkt die aktuellen Gästelistenverlosungen. Die Event-Empfehlungen werden automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt. Was kultig ist, entscheidest nur du.

The post Event-Empfehlungen ab Montag 25.07.2016 appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0
Martin http://www.kultmucke.de/author/martin/ <![CDATA[Read + Listen: Wild Beasts]]> http://www.kultmucke.de/?p=45464 2016-07-22T10:06:52Z 2016-07-22T10:06:52Z Die Wild Beasts fletschen erneut die Zähne! Nachdem ihr letztes Album „Present Tense“ (2014) mit größtem Feingefühl die Vielschichtigkeit des Synthie-Pops erforschte, suhlt sich der Nachfolger „Boy King“ hingegen ausgiebig in aufgeladenen Disco-Punk-Texturen. Am Höhepunkt ihrer Karriere überraschen die Wild Beasts mit einem massiven musikalischen Umschwung. Kompromissloser als je zuvor spielen Hayden Thorpe und seine Kollegen dabei mit ihrer eigenen ...

The post Read + Listen: Wild Beasts appeared first on Kultmucke.de.

]]>
Die Wild Beasts fletschen erneut die Zähne! Nachdem ihr letztes Album „Present Tense“ (2014) mit größtem Feingefühl die Vielschichtigkeit des Synthie-Pops erforschte, suhlt sich der Nachfolger „Boy King“ hingegen ausgiebig in aufgeladenen Disco-Punk-Texturen.

Am Höhepunkt ihrer Karriere überraschen die Wild Beasts mit einem massiven musikalischen Umschwung. Kompromissloser als je zuvor spielen Hayden Thorpe und seine Kollegen dabei mit ihrer eigenen tonalen Identität und enthüllen etliche bisher ungeahnte Charakterzüge des wilden Biestes, das in den Tiefen ihres Songwritings wohnt. Am 20. Oktober werden sie dieser in den Hallen des Kesselhauses der Kulturbrauerei ungebremsten Freilauf gewähren – präsentiert von Kultmucke.
Im Anschluss an ein kurzes Interview mit Frontmann Hayden und einer von ihm kuratierten Playlist verlosen wir entsprechende Gästelistenplätze!

Hayden, es ist eine Weile her, seit wir euch das letzte Mal gesprochen haben. Zu allererst las uns doch bitte wissen, wie es dir geht!

Hayden: „Mir geht es sehr gut. Ein leichte Angst und Übelkeit aufgrund des anstehenden Releases machen sich breit, aber das gehört zu diesem Nervenkitzel dazu.“

Im Oktober werdet ihr nach Berlin zurückkehren, um ein Konzert im Kesselhaus zu spielen. Was gefällt dir an der deutschen Hauptstadt und kannst du den aktuellen Hype um sie nachvollziehen?

Ich kann absolut verstehen, warum Berlin gehypt wird.

Hayden: „Es fühlt sich an, als gründe die Stadt auf einer Anhäufung neuer Ideen und keineswegs auf alten, angestaubten. Ich glaube, elektronische Musik ist der passende Soundtrack für einen solchen Ort. Als Ordnung gegen das Chaos.“

„Boy King“ heißt euer neues Album. Die Platte unterscheidet sich stark von seinen Vorgängern. Klanglich wirkt sie rauer und aggressiver. Wie siehst du das?

Hayden: „Da ist einiges an Furcht und Beklemmung, aber ich sehe diese Gefühle als Zeichen für Mut und ein Wagnis innerhalb unserer Arbeit. Auch Aggression und eine gewisse Schwere lassen sich auf dem Album finden. Für mich ist das der Grund, warum ich denke, dass es bisher unser kraftvollstes Werk ist.“

In unserem letzten Interview baten wir euch darum, jede eurer LPs mit ein oder zwei Wörtern zu beschreiben. Mit welchen kann man „Boy King“ am besten zusammenfassen?

Hayden: „Anrüchiger Surrealismus.“

Im Pressetext zu „Boy King“ beschreibst du die Platte als eine für die Generation Tinder. Warum? Und was denkst du über die technologischen Entwicklungen in unserem Sozialleben?

Hayden: „Ich glaube, ich sehe diese Veränderungen optimistisch. Technische Innovationen sind aus meiner Sicht ein Resultat menschlicher Bedürfnisse, sie unterstützen uns darin, voranschreiten und die Welt entdecken zu wollen. Tinder gibt uns die Autoschlüssel zum Universum und sagt: Das Universum wird dich dorthin bringen, wo auch immer du hinwillst. Mich fasziniert zudem die Kapazität, wie viele verschiedene Identitäten wir in unserem Leben beherbergen können. Alle zur gleichen Zeit. Die virtuelle Welt fungiert dabei als Plattform, auf der wir versteckte Aspekte unserer Psyche zum Ausdruck bringen.“

Genau wie ihr haben auch viele andere Bands mit der Zeit ihren Stil verändert. Fallen dir Positiv- oder Negativbeispiele unter deinen Kollegen ein?

Hayden: „Als Künstler, der ich bin, frustriert mich nichts mehr als Stillstand.“

Ich höre mir lieber eine schöne Niederlage als einen sicheren Erfolg an.

Bald geht es wieder auf Tour. Wie stehst du nach vielen Jahren Karriere dazu?

Hayden: „Persönlich habe ich gelernt, das Touren zu lieben. Nun sättigt es mich mehr, als es irgendetwas anderes je tun könnte. Dieses Aufreiben der Nerven wird langsam zu meiner Nahrung und es scheint gesund für mich zu sein, jede Nacht daraus zu gehen und mich zu offenbaren.“

Wie werdet ihr das neue Material mit euren alten Songs verbinden? Werdet ihr dafür Tracks neu aufbereiten, bevor ihr sie erneut live performt?

Hayden: „Potentiell, ja. Mit Voranschreiten der Zeit muss man Wege finden, zu akzeptieren, wer man war, als man ältere Stücke erschaffen hat. Manchmal spielt man einen Song, den man als Teenager geschrieben hat und spürt keine Verbindung. An anderen Abenden führt dann aber genau derselbe Track dazu, dass du dich plötzlich wieder wie damals fühlst.“

Listen: Wild Beasts

Gewinnspiel

Um Tickets für den Auftritt der Wild Beasts, am 20.10.2016 im Kesselhaus der Kulturbrauerei zu gewinnen, schickt einfach eine Mail mit dem Betreff „Wild Beasts“ an martin@kultmucke.de. Einsendeschluss ist Freitag, der 26.08.2016. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 1×2 Gästelistenplätze. Bitte nennt euren vollen Vor- und Zunamen in der von euch geschickten Nachricht. Viel Erfolg!

The post Read + Listen: Wild Beasts appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0
Hasan <![CDATA[Explosion auf der Frankfurter Allee – LKW explodiert nach Unfall]]> http://www.kultmucke.de/?p=45850 2016-07-20T15:43:24Z 2016-07-20T15:40:00Z Am Mittwoch Nachmittag ist auf der Frankfurter Allee ein LKW in Flammen aufgegangen. Kurz nach der Kollision mit einem Motorrad, fing dieser Feuer und eine starke Explosion war zu vernehmen. Als ob es nicht heiß genug wär….man man man!! #Berlin#lkwbrennt#frankfurteralleepic.twitter.com/NskWQGabzl Am Mittwoch Nachmittag ist auf der Frankfurter Allee ein LKW in Flammen aufgegangen. Kurz nach der Kollision mit einem Motorrad, ...

The post Explosion auf der Frankfurter Allee – LKW explodiert nach Unfall appeared first on Kultmucke.de.

]]>
Am Mittwoch Nachmittag ist auf der Frankfurter Allee ein LKW in Flammen aufgegangen. Kurz nach der Kollision mit einem Motorrad, fing dieser Feuer und eine starke Explosion war zu vernehmen.

Als ob es nicht heiß genug wär….man man man!!

 

Explosion LKW Frankfurter Allee

Explosion auf der Frankfurter Allee – LKW explodiert nach Unfall

The post Explosion auf der Frankfurter Allee – LKW explodiert nach Unfall appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0
Fräulein Frutkoff <![CDATA[#38 – “Magical Realism” MIXED BY Anemoia]]> http://www.kultmucke.de/?p=45769 2016-07-18T20:44:20Z 2016-07-18T20:01:52Z Manchmal bietet die Realität mehr Magie, als ich selbst jemals erdenken könnte. Wahrhaftig! Es sind die kleinen Augenblicke, die Momente, die so voller Zauber stecken, dass sie kaum auszuhalten sind. Es gibt sie tatsächlich. Sie. Diese Momente. Momente, die mich überraschen, die mich berühren, mich entführen. Momente, in denen ich bin, ohne zu sein. Augenblicke der Leichtigkeit in einer schweren ...

The post #38 – “Magical Realism” MIXED BY Anemoia appeared first on Kultmucke.de.

]]>
Manchmal bietet die Realität mehr Magie, als ich selbst jemals erdenken könnte. Wahrhaftig! Es sind die kleinen Augenblicke, die Momente, die so voller Zauber stecken, dass sie kaum auszuhalten sind. Es gibt sie tatsächlich. Sie. Diese Momente. Momente, die mich überraschen, die mich berühren, mich entführen. Momente, in denen ich bin, ohne zu sein. Augenblicke der Leichtigkeit in einer schweren Zeit. Es sind nur Sekunden, Minuten, ein Blick, ein Ton, ein Wort. Es sind diese Momente, die einem Spaziergang – allein – durch einen dunklen, tiefen Wald gleichen und dennoch das Herz mit Sonne füllen. Momente, die schwer wiegen und zeitgleich eine Leichtigkeit versprühen, wie sie nur eine Feder tragen kann. 

Und manches Mal ist etwas Greifbares so unfassbar schön, dass es magisch sein muss, könnte die Realität doch vermeintlich nichts Vergleichbares hervorbringen. Das dumpfe Grau des Alltags verblasst und die Gedanken werden wie schillernde Seifenblasen vom Wind in die unendlichen Weiten des Himmels getragen. Es gibt sie tatsächlich. Sie. Diese Momente. Augenblicke der Leichtigkeit in einer schweren Zeit. Es sind nur Sekunden, Minuten, ein Blick, ein Ton, ein Wort.

Um meine Theorie zu untermauern, möchte ich euch im Anschluss bitten “Play” zu drücken, die Augen zu schließen und für eine Stunde das Ohr und das Herz ganz weit zu öffnen. Vorab möchte ich euch jedoch noch das DJ-Duo vorstellen, das sich für diesen Traumtanz verantwortlich zeigt und auf das ich eher zufällig gestoßen bin. Bei meinem auditiven Streifzug durch die Wolke traf ich eines Tages auf einen Act namens Nighthawk, der mich mit seinen Mixtapes genau da abholte, wo ich abgeholt werden wollte. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Beim ersten Mal. Und wieder und wieder. Umso mehr freue ich mich, dass ich ihn für unsere kleine Musikstunde hier auf Kultmucke.de begeistern konnte.

Erst einmal mit Hichem, so heißt der junge Mann mit bürgerlichem Namen, in Kontakt, erfuhr ich von seinem zweiten Projekt „Anemoia“, das er gemeinsam mit Houssem, der unter dem Künstlernamen Space Knight auf der Wolke zu entdecken ist, ins Leben rief. Die beiden 25-jährigen Tunesier leben und arbeiten in Tunis, der Hauptstadt des nordafrikanischen Staates. Den Netzwerkingenieur und den Grafik Designer verbindet nicht nur die Freundschaft, sondern vor allem die Liebe zur Musik. Und obgleich beide schon vor einigen Jahren ihre Leidenschaft für deepe und melodische Sounds entdeckten, fanden sie erst vor wenigen Monaten zum gemeinsamen Musizieren zusammen.

Kultmcuke, Podcast, Anemoia

Trotz oder gerade aufgrund ihres bisherigen Schaffens als Solokünstler, den damit einhergehenden verschiedenen Gewohnheiten, Stilen und sicherlich auch mancher Sounds, gelingt es ihnen eben diese miteinander in Perfektion zu verschmelzen, sich zu verbinden, sich gegenseitig zu bereichern und so eine auditive Mischung zu kreieren, die ab und an mit einem Hauch von Zimt und Koriander verfeinert wird. Dabei versuchen sie sich selbst nicht auf eine ganz bestimmte Richtung festzulegen, sondern viel mehr ihre Herzen und Ohren für Einflüsse aller Couleur zu öffnen und diese in Einklang zu bringen.

Mainly, we listen to the electronic music especially Deep House & Melodic Techno in these last years because it’s our preferred gender but besides we also listen to all different types from Old School Hip Hop to Classical as we feel identified with it.

Auch wenn Anemoia von sich sagen, dass sie nicht wirklich für die Zukunft planen, sie sich viel mehr auf das Hier und Jetzt konzentrieren und jeden Moment in vollen Zügen genießen, haben sie doch auch Träume. So wünschen sich die beiden, sich einerseits als DJ Duo (weltweit) zu etablieren und andererseits irgendwann einmal auf einer der großen Bühnen dieser Welt, wie z. B. auf denen internationaler Festivals wie dem Burning Man, dem Sonar oder gar dem ADE, zu spielen.

Nun, das können wir natürlich nicht versprechen, doch aber drücken wir die Daumen und wünschen den beiden auf ihrem Weg dahin maximale Erfolge. Uuuund wir versuchen selbstverständlich einen kleinen Beitrag zu leisten und freuen uns sehr, dass die beiden exklusiv für uns einen feurigen Mix aus ihrer Heimat geschickt haben. Für heute lasst euch also in die Ferne entführen und genießt die kleine Reise durch ihre Welt der Musik. Ihr wundervolles Mixtape strotzt nur so vor Kultmucke und kleiner auditiver Extravaganzen. Ihr werdet überrascht sein! In ihrem Gastmix haben die beiden für uns melodisch treibende Klänge und technoide, kräftige Sounds bespickt mit manch zauberschöner Vocalperle zu einem einstündigen, wohlklingenden Ohrenschmaus zusammengefügt, der zum Träumen, Verweilen wohl aber auch zum Tanzen einlädt. In diesem Sinne:

Enjoy & Support!
Euer Fräulein Frutkoff

Tracklist – Kultmucke Podcast #38 mixed by Anemoia

  1. Zone + & Usif – Balkan (Monolink Remix) [underyourskin records]
  2. Ost & Kjex – Honky Tonk (Rampa Remix) [Diynamic Music]
  3. Love Over Entropy – Worth While [SoHaSo]
  4. Lehar – Magical Realism (Original Mix) [Diynamic Music]
  5. Ruede Hagelstein – Footprints (The Drifter Remix) [Watergate Records]
  6. Stephen Jr. – Jungle (Original Mix) [Endless]
  7. JOBE – Aurora (Original Mix) [Chapter 24]
  8. Frankey & Sandrino – Hydrae (Original Mix) [Kompakt]
  9. Jonas Rathsman feat. Josef Salvat – Complex (Serge Devant Remix) [Crosstown Rebels]
  10. Peter Pardeike – Love Supreme (Original Mix) [Connaisseur Recordings]

 Cover artwork © by Fräulein Frutkoff
Please support all artists by buying music!

The post #38 – “Magical Realism” MIXED BY Anemoia appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0
Alex http://www.youtube.com/watch?v=Eh44QPT1mPE <![CDATA[Event-Empfehlungen ab Montag 18.07.2016]]> http://www.kultmucke.de/event-empfehlungen-ab-montag-18-07-2016/ 2016-07-17T14:02:39Z 2016-07-17T14:02:39Z Unsere Event-Empfehlungen für die kommende Woche.
Die Event-Empfehlungen werden automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt. Was kultig ist, entscheidest nur du.

The post Event-Empfehlungen ab Montag 18.07.2016 appeared first on Kultmucke.de.

]]>
Unsere Event-Empfehlungen für die kommende Woche, die automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt wurden. Lasst es krachen!

Wir wünschen euch viel Spaß! Falls dein Event fehlt, dann trage es doch ein. oder checkt die aktuellen Gästelistenverlosungen. Die Event-Empfehlungen werden automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt. Was kultig ist, entscheidest nur du.

The post Event-Empfehlungen ab Montag 18.07.2016 appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0
Martin http://www.kultmucke.de/author/martin/ <![CDATA[Read + Listen: AaRON]]> http://www.kultmucke.de/?p=45318 2016-07-14T06:38:56Z 2016-07-14T06:38:56Z Ohne Mut keine Veränderung! Anstatt ewig auf der Stelle zu treten und eine Neuauflage alter Erfolge nach der nächsten zu produzieren, entschied sich das französische Duo AaRON mit seinem neusten Album „We Cut The Night“ nicht nur sprichwörtlich einen Strich ziehen zu wollen. Statt des melancholischen Songwriter-Pops, den man vielleicht von den Vorgängern gewohnt war, bietet das Drittwerk Simon Burets ...

The post Read + Listen: AaRON appeared first on Kultmucke.de.

]]>
Ohne Mut keine Veränderung! Anstatt ewig auf der Stelle zu treten und eine Neuauflage alter Erfolge nach der nächsten zu produzieren, entschied sich das französische Duo AaRON mit seinem neusten Album „We Cut The Night“ nicht nur sprichwörtlich einen Strich ziehen zu wollen.

Statt des melancholischen Songwriter-Pops, den man vielleicht von den Vorgängern gewohnt war, bietet das Drittwerk Simon Burets und Olivier Coursiers dunklen New Wave mit einer Prise glühender Electronica. Nicht nur auf Platte ein wahrer Genuss für die Sinne! Wie gut die brodelnde Soundmischung live funktioniert, bewiesen AaRON im Februar dieses Jahres, as sie das Publikum im Musik & Frieden ins Staunen versetzten. Nun kehrt das charmante Herrengespann zurück in unsere Hauptstadt. Wir präsentieren die passende Show, am 08. September im Bi Nuu, und halten ein spannendes Interview sowie eine Ticketverlosung bereit!

Wir Deutsche machen uns oft über Franzosen lustig, wenn sie versuchen, Englisch zu sprechen. Bedienen wir damit nur ein Klischee und wie habt ihr es gemeistert, eure Songs auf Englisch zu schreiben und zu singen?

„Ja, es stimmt, dass Franzosen dafür bekannt sind, schlecht im Sprechen fremder Sprachen zu sein. Zumindest, was den Akzent angeht. Wir haben das Glück, nicht ganz so große Probleme zu haben, vor allem Simon, dessen Vater Amerikaner ist.“

AaRON by Francois Berthier (2)Viele Musiker hassen diese Frage und doch möchten wir sie euch stellen. Wie würdet ihr einem Tauben eure Musik beschreiben?

„Unsere Musik, vor allem unser letztes Album, beschäftigt sich mit der Nacht und all ihren Mysterien und Träumen. Deswegen ist sie recht düster. Sie kann aber auch passioniert und tanzbar sein. Auf jeden Fall stets aufrichtig.“

Wir pflegen zu sagen, dass wir Musik für die Füße und die Seele machen.

„Dabei sehen wir sie als Auslöser für Gefühle, die bereits irgendwo im Hörer versteckt waren und darauf gewartet haben, erweckt zu werden. So, als würde man der Umgebung die Farbe verleihen, die dabei hilft, jemanden mit seinem Innersten zu verbinden.“

Und wie würdet ihr einem Blinden euer Aussehen beschreiben?

„Vermutlich ist unser Look irgendwie mit unserer Musik verbunden. Wir mögen Minimalismus und lässige Sachen. Gern schwarz und weiß mit einem Hauch von Farbe.“

Euer neues Album „Cut The Night“ ist in einigen Wochen auch hierzulande erhältlich. Worum geht es auf der Platte und welche Einflüsse verarbeitet ihr darauf?

„Nun, auf ‚We Cut The Night‘ geht es um Träume, Stille und die Nacht. Außerdem gibt es darauf ein paar frische Ideen, mit denen wir experimentieren wollten, wie zum Beispiel die elektronischen Samples. Einflüsse kommen dabei von überall. Von unseren Freunden, unseren Familien, Unterhaltungen, auch einigen Künstlern, wobei das dann eher Filmemachen, Fotografen oder Maler anstatt anderer Musiker sind. Jim Jarmusch oder Gregory Crewdson sind zum Beispiel Inspirationsquellen.

Wenn ihr auf eure Diskografie zurückblickt, wie passt dann all das Material zusammen?

„Uns gefällt der Gedanke, dass es darin eine gewisse Kohärenz gibt, zumindest in Bezug auf die Bemühung authentisch und nah an unseren Emotionen zu sein.“

In eurer Heimat Frankreich tretet ihr in großen Hallen, in anderen Teilen Europas hingegen in kleineren Clubs auf. Was macht das eine und was das andere interessant?

Jeder Auftritt ist eine neue Herausforderung, auch wenn wir zunehmend vertrauter mit dem Publikum werden.

„In kleinen Clubs im Ausland zu performen ist definitiv aufregend, besonders, weil die Zufälligkeit dabei meist eine größere Rolle spielt.“

Egal wo und wie viele Leute vor der Bühne stehen, ihr transportiert eine ungeheure Energie. Wo kommt diese her?

„Wir versuchen einfach, das Beste zu geben und das auch an unser Publikum weiterzureichen. Unsere Energie kommt dabei meist vom Publikum selbst und der intimen Verbindung, die wir auf der Bühne spüren.“

Listen: AaRON

Gewinnspiel

Um Tickets für den Auftritt von AaRON, am 08.09.2016 im Bi Nuu zu gewinnen, schickt einfach eine Mail mit dem Betreff „AaRON“ an martin@kultmucke.de. Einsendeschluss ist Freitag, der 21.07.2016. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 1×2 Gästelistenplätze. Bitte nennt euren vollen Vor- und Zunamen in der von euch geschickten Nachricht. Viel Erfolg!

The post Read + Listen: AaRON appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0
Hasan <![CDATA[PowerPoint-Karaoke: das Farbenspektakel! ☼ OPEN AIR ☼]]> http://www.kultmucke.de/?p=45713 2016-07-12T14:35:46Z 2016-07-12T14:29:51Z Eine Bühne, eine Leinwand, ein Beamer. Verrückte, skurrile und lustige Präsentationen. Und eine mutige Rampensau die sich vor keiner Blamage scheut: das ist Powerpoint-Karaoke!! –> zum zweiten Mal OPEN AIR!!  Zum Facebook-Event:          ——–> Das schönste Open Air <—————– Liebe Freunde der gepflegten Abendunterhaltung, Die EM ist vorbei, wir können uns wieder den wichtigen Dingen im Leben ...

The post PowerPoint-Karaoke: das Farbenspektakel! ☼ OPEN AIR ☼ appeared first on Kultmucke.de.

]]>

Eine Bühne, eine Leinwand, ein Beamer. Verrückte, skurrile und lustige Präsentationen. Und eine mutige Rampensau die sich vor keiner Blamage scheut: das ist Powerpoint-Karaoke!! –> zum zweiten Mal OPEN AIR!!

 Zum Facebook-Event:          ——–> Das schönste Open Air <—————–

Liebe Freunde der gepflegten Abendunterhaltung,

Die EM ist vorbei, wir können uns wieder den wichtigen Dingen im Leben zuwenden. PowerPoint-Karaoke Berlin RosisDas berüchtigte Powerpoint-Karaoke übernimmt wieder das Rosi’s und lädt zu einer komischen, einzigartigen und avantgardistischen Show ein. Bunt zusammengewürfelte Menschen halten einen Votrag, den sie zuvor noch nie gesehen haben: heraus kommt skurrile Zusammenhänge, abstruse Theorien und viel Witz! Diesen Sommer ist eine neue Ära angebrochen: das streng geheime Kultmucke-Konsortium hat eine Revolution in der PowerPoint-Karaoke Republik ausgerufen! Nach knapp 4 Jahren unermüdlichen Vorträgen zur Verbesserung der Nation, braucht die Führung einen neuen Palast um den stetig wachsenden Kreis der Weltverbesserer eine angemessene Bühne zu bieten. Seit April diesen Jahres wird das Rosis Berlin einmal im Monat abgerissen. Mit seinem tollen Open Air-Bereich, den gemütlichen Wohnzimmern und den mystischen Basskammern gewährt es jedem Menschen, den ach so notwendigen Entfaltungsfreiraum. Die Vorträge sind kurios, das Publikum entzückt und die Party sagenhaft! Am 23.Juli wird der Wahnsinn weitergeführt: bei sommerlichen Temperaturen, klarem Sonnenschein und im traumhaften Wundergarten des Rosi’s wird jedem Besucher die Möglichkeit gegeben, seinen Lüsten freien Lauf zu lassen. Und was gibt es schöneres als sich beim gleißenden Licht der Mutter Sonne ein bisschen Sommerluft zu schnuppern und sich ins wilde Leben zu stürzen! ♥ Farbenfroh wird es auch danach ♥ Die tolle „Heimlich“ im Rosi’s Party findet im Anschluss statt. Wer drin ist bleibt drin!

✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ Neue Location, alter Kult. ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣

Bürger, lasst uns zusammenkommen auf Spaß und Trank, Bier und Gestank, zum monatlichen Powerpoint-Karaoke. Diesen Monat steht alles im Lichte der farbenfrohen Vielfalt. In Zusammenarbeit mit dem ChristopherStreet-Day wurden knallige Folien und bunte Präsentationen hervorgekramt.

PowerPoint-karaoke berlin Juli 2016 Rosi'sUnd für alle, die nicht einfach kommen, weil das Bierglas groß und die Menschen schön sind, stellt sich auch diesmal die alles entscheidende Frage: Powerpoint-Karaoke… ja, was ist das eigentlich?
Ganz einfach!
Freiwillige Kandidaten mit einem leichten Hang zur Selbstdarstellung stellen sich vor’s gleißende Licht eines Beamers und halten eine PowerPoint-Präsentation, die sie selbst vorher noch nie gesehen haben. Die dafür zur Verfügung stehenden Slideshows werden zufällig per Google ausgesucht und drehen sich dann um so vielsagende Themen wie den ‘Mall-Pelletspeicher mit Sonnen-Pellet Maulwurf’ , die ‘Vielfalt der Stechimmen in der Schweiz’ oder die ‘Industrielle Anwendung von Fuzzy Logic Control’. Jeder Vortragende hat ein paar Minuten Redezeit und wie auch beim echten Karaoke gilt hier: Es kommt weniger auf Können oder Inhalte an – ausschlaggebend ist allein eine gute Show.

Es sind alle herzlich eingeladen. Egal ob ambitionierter Vortraghalter, oder belustigter Zuschauer. Kommt zu Hauf!

Davor, danach und dazwischen wird für musikalische Verwunderung gesorgt. Wer diesen Part übernimmt wird eine Woche vorher bekannt gegeben ;-)

✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣PowerPoint Karaoke Berlin Kultmucke

Ein Hinweis an alle potentiellen Kandidaten: Wer sich vorher kurz per Mail (karaoke@kultmucke.de) oder hier auf Facebook anmeldet, hat seine Teilnahme garantiert.

✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣

Und wo so?
Im großartigen Rosis, zwischen dem S-Bhf Warschauerstr. und Ostkreuz.

Was kostet der Spaß?
Kultige 5 Taler
Der Einlass zur anschließenden “Heimlich im Rosis” Party ist für alle PowerPoint-Karaok’ler kostenlos ;)

✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen. Möge der PowerPoint-Gott mit Euch sein.

✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣ ✣

www.Kultmucke.de/Powerpoint-Karaoke
www.Powerpoint-Karaoke.org

Powerpoint-Karaoke Berlin – Rosi’s Juli 2016

Powerpoint-Karaoke Berlin – 23.Juli 2016 im Rosi’s, der Wahnsinn geht weiter. Acht Selbstentertainer*innen bringen das Publikum mit skurrilen, lustigen und bunten Vorträgen zum Lachen.

PowerPoint-Karaoke Termine

The post PowerPoint-Karaoke: das Farbenspektakel! ☼ OPEN AIR ☼ appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0
Alex http://www.youtube.com/watch?v=Eh44QPT1mPE <![CDATA[Event-Empfehlungen ab Montag 11.07.2016]]> http://www.kultmucke.de/event-empfehlungen-ab-montag-11-07-2016/ 2016-07-10T14:02:31Z 2016-07-10T14:02:31Z Unsere Event-Empfehlungen für die kommende Woche.
Die Event-Empfehlungen werden automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt. Was kultig ist, entscheidest nur du.

The post Event-Empfehlungen ab Montag 11.07.2016 appeared first on Kultmucke.de.

]]>
Unsere Event-Empfehlungen für die kommende Woche, die automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt wurden. Lasst es krachen!

Wir wünschen euch viel Spaß! Falls dein Event fehlt, dann trage es doch ein. oder checkt die aktuellen Gästelistenverlosungen. Die Event-Empfehlungen werden automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt. Was kultig ist, entscheidest nur du.

The post Event-Empfehlungen ab Montag 11.07.2016 appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0
Martin http://www.kultmucke.de/author/martin/ <![CDATA[Read + Listen: By The Lake Festival]]> http://www.kultmucke.de/?p=45311 2016-07-06T10:57:08Z 2016-07-06T10:57:08Z Multikulturalismus ist ein Phänomen, das in seiner Umsetzung – vor allem in Zeiten von Fremdenhass und Toleranzlosigkeit – immer mehr an Bedeutung gewinnt. Und zwar als wichtiges Gegengewicht. Auch die Macher des By The Lake Festivals möchten ihren Teil dazu beitragen. Nach dem Erfolg des Debüts im letzten Jahr dürfen sich Besucher des By The Lake Festivals 2016 auf zwei ...

The post Read + Listen: By The Lake Festival appeared first on Kultmucke.de.

]]>
Multikulturalismus ist ein Phänomen, das in seiner Umsetzung – vor allem in Zeiten von Fremdenhass und Toleranzlosigkeit – immer mehr an Bedeutung gewinnt. Und zwar als wichtiges Gegengewicht. Auch die Macher des By The Lake Festivals möchten ihren Teil dazu beitragen.

Nach dem Erfolg des Debüts im letzten Jahr dürfen sich Besucher des By The Lake Festivals 2016 auf zwei Tage mit extravaganten Performances von Cold Specks, Selvhenter, LISS, Master Musicians of Jajouka, King Khan And The Shrines, Chancha Via Circuito, Cavern of Anti-Matter, Laid Back, Mdou Moctar und anderen freuen. Gefeiert wird am 06. und 07. August am Weißensee, und zwar auf zwei unterschiedlichen Bühnen. Wir suchen uns schon einmal einen passenden Ethnolook und zählen die Tage bis zum Start des Festivals. Um die Wartezeit zu verkürzen, findet ihr anbei ein Interview mit Kasper Vang, einem der Organisatoren von By The Lake, eine von ihm kuratierte Einstimmungsplaylist und eine passende Ticketverlosung!

By The Lake PlakatBitte erzähl uns, welche Funktion du im Team des By The Lake Festivals hast!

„Ich bin Mitbegründer des Onlineradios The Lake und dort auch als Redakteur tätig. Als Teil des Festivalteams bin ich vor allem in die Zusammenstellung des musikalischen Line-Ups involviert und übertrage dann auch live fürs Radio.“

The Lake ist ein Webradio. Inwiefern hebt es sich von der Konkurrenz ab?

„Den vielschichtigen Mix aus Sounds, den The Lake bietet, findet man sonst nirgendwo. The Lake spielt Musik aus jedem Teil dieser Erde, von jedem Genre, aus jedweder Zeit der Musikgeschichte und in jeder erdenklichen Sprache. Es ist ein Webradio für Neugier und Inspiration.“

Mit welchen Zielen habt ihr 2015 das By The Lake Festival gegründet?

Wir wollten ein Festival mit einer tollen Atmosphäre und einer großen Vielfalt an verschiedenen Klängen und Leuten kreieren.

„In Berlin richten sich die meisten Festivals an eine bestimmte Zielgruppe. Wir wollten hingegen die eklektische Natur der Musik reflektieren, die auch The Lake bietet. Außerdem brauchte es einen Ort, wo sich jeder, der Interesse daran hat, zuhause fühlen konnte.“

Als Präsentator von By The Lake interessiert uns natürlich, wie viel Kultpotential in eurem Festival steckt!

„Letztes Jahr war wunderbar. Ein toller Tag am Weißensee, mit vielen großartigen Acts und einer sehr liebevollen Stimmung. Ich hoffe, unsere Botschaft ist angekommen. Meiner Meinung nach sticht By The Lake dadurch hervor, dass wir unterschiedlichste bekannte und weniger bekannte Acts nebeneinander präsentieren. Allesamt auf höchstem künstlerischen Niveau.“

Inwiefern ist die Gegend um den Weißensee die passende Location für By The Lake?

„Weißensee ist der perfekte Ort. Die Art, wie die Freilichtbühne gelegen ist, umrandet von Bäumen, erschafft einen sehr intimen Raum, obwohl die Bühne an sich recht groß ist. Außerdem ist die Gegend um den Weißensee übersichtlich und bietet viel Atmosphäre. Und das, obwohl man innerhalb von 20 Minuten mit der Tram vom Alex aus dort sein kann.“

Was habt ihr vom letzten Mal gelernt, das bei der diesjährigen Ausgabe Anwendung findet?

„Wir haben letztes Jahr viele tolle Erfahrungen gesammelt. Alles hat gut funktioniert. Fast zu gut, um wahr zu sein.“

Nun gilt es, auf das Gefühl von 2015 aufzubauen, gleichzeitig aber auch neue Wege zu gehen.

„Das machen wir zum Beispiel, indem wir einen Tag auf der Freilichtbühne und den zweiten Tag am Strandbad, mit kleinerer Stage, auf dem wir kleinere Künstler präsentieren können, feiern werden.“

Welche Erinnerungen habt ihr noch an 2015?

Lonnie Holleys improvisierte Show war einfach nur perfekt. Offen und einladend. Aber auch Omar Souleyman, bei dem Leute auf der Bühne tanzten, und das finale Set von Wildbirds & Peacedrum sind tolle Erinnerungen.“

Was können wir vom 2016er Line-Up erwarten?

„Altertümlichen Trance, Contemporary-Sonnenschein-Pop, vielseitigen Avantgarde-Rock, Helden der Vergangenheit und Gegenwart, sprich, die perfekte Prise für jeden offenen Geist!“

Wie sieht ein perfekter Tag beim By The Lake Festival aus?

„Sonnenschein, eine liebevolle Atmosphäre und großartige musikalische Erlebnisse!“

Listen: By The Lake

https://open.spotify.com/user/1132653505/playlist/6LyfhIJgtVgPtfe9m0fYlk

Gewinnspiel

Um Tickets für das By The Lake Festival, das am 06. und 07.08.2016 am Weißensee stattfindet, zu gewinnen, schickt einfach eine Mail mit dem Betreff „By The Lake Festival“ an martin@kultmucke.de. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 20.07.2016. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 1×2 Gästelistenplätze. Bitte nennt euren vollen Vor- und Zunamen in der von euch geschickten Nachricht. Viel Erfolg!

The post Read + Listen: By The Lake Festival appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0
Alex http://www.youtube.com/watch?v=Eh44QPT1mPE <![CDATA[Event-Empfehlungen ab Montag 04.07.2016]]> http://www.kultmucke.de/event-empfehlungen-ab-montag-04-07-2016/ 2016-07-03T14:02:24Z 2016-07-03T14:02:24Z Unsere Event-Empfehlungen für die kommende Woche.
Die Event-Empfehlungen werden automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt. Was kultig ist, entscheidest nur du.

The post Event-Empfehlungen ab Montag 04.07.2016 appeared first on Kultmucke.de.

]]>
Unsere Event-Empfehlungen für die kommende Woche, die automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt wurden. Lasst es krachen!

Wir wünschen euch viel Spaß! Falls dein Event fehlt, dann trage es doch ein. oder checkt die aktuellen Gästelistenverlosungen. Die Event-Empfehlungen werden automatisch aus den beliebtesten Events auf unserer Seite ermittelt. Was kultig ist, entscheidest nur du.

The post Event-Empfehlungen ab Montag 04.07.2016 appeared first on Kultmucke.de.

]]>
0