Musik Events Berlin

Genre Indietronic

Unsere Event-Empfehlungen für die kommende Woche.
Ihr habt wieder entschieden. Die beliebtesten Eventbeiträge auf unserer Seite haben wir für euch wieder zusammengetragen. Viel Spaß!

LESEN

Manchmal gibt es Tage, die grau und trüb vor sich hinwabern und ein Gefühl von Belanglosigkeit oder Monotonie auf der Seele hinterlassen. Doch was tut man gegen jene Stimmungsdämpfer, die dann und wann den Alltag heimsuchen? Wir hätten da eine Idee!
Wer es bisher noch nicht auf eine Veranstaltung der Eventreihe Ja Ja Ja geschafft hat, der sollte dies dringendst nachholen. …

LESEN

Der Winterschlaf hat ein Ende. Nachdem unsere Rubrik “Kultverdächtig” sich im Dezember, und nach der Veröffentlichung der Compilation “Kultverdächtig II” sowie eines Weihnachtsspezials mit dem Berliner Duo Fangirls, in eine kleine Pause verabschiedete, klopft nun der auditive Frühling heftig an die Tür. Im Schlepptau hat dieser eine frische Brise noch weitestgehend unentdeckter Newcomer, die es vorzustellen gilt. Beginnen wollen wir …

LESEN

Als Stephan Jung den Namen für sein elektrifiziertes Violinenprojekt I’m Not A Band auswählte, konnte er noch nicht ahnen, wie schicksalhaft ihn genau dieser in den kommenden Jahren begleiten würde. Zwar werkelte der in Berlin lebende und politische engagierte Musiker schon immer gern an programmierten Tunes, die er mit seiner Geige begleitete, doch fehlte oft ein weiterer wichtiger melodischer Partner. …

LESEN

2015 könnte ein großes Jahr für Stephan Jung und Simon Ortmeyer werden. Die beiden Herren haben sich Einiges vorgenommen. Unter dem Pseudonym I’m Not A Band wird das Duo am 30.01. sein neues Album “Oceans” veröffentlichen. Passend dazu gibt es eine ausgiebige Deutschlandtour, die unter anderem von radioeins, Intro und Kultmucke präsentiert wird.
In Sachen Personalpolitik ist I’m Not A Band …

LESEN

Das war es wert, sich dafür gestern noch einmal durch die kalte dunkle Nacht ins Lido zu quälen. Denn The Raveonettes schafften es trotz geringer verbaler Kommunikation zwischen den Songs, eine tolle und aufregende Show abzuliefern. Wer behauptet das Konzert sei wie jedes andere gewesen, der lügt.
Zunächst begann das Konzert mit dem Berliner Duo The Pool, das seine Musik dem …

LESEN

Ab und zu schaffen es Musiker tatsächlich noch, einen zu überraschen. Nanna Øland Fabricius alias Oh Land scheint daraus mittlerweile, einen echten Sport gemacht zu haben. Sei es mit ihrer Musik, ihrem Aussehen oder dem, was die gebürtige Dänin von sich gibt – Oh Land begeistert stets durchs Hakenschlagen. In dem Moment, in dem man glaubt, die hübsche Sängerin ergründet …

LESEN

Auf die Plätze, fertig, los! Der Musikmarkt in Deutschland ist hart umkämpft. Absatzstark wie kaum irgendwo sonst auf der Welt bietet er den perfekten Nährboden für allerlei kuriose und weniger kuriose Plattenfirmen. Zu letzteren gehört das Kulmbacher Label AdP Records – wenngleich die Truppe um Chefin Tess Rochholz an Kreativität und Verrücktheit definitiv einiges zu bieten hat.
In diesem Jahr feiert …

LESEN

Imogen Heap ist anders als viele andere Künstler. Schon immer beschritt die Britin ungewöhnliche Wege, wenn es darum ging, ihre Musik an den Mann beziehungsweise die Frau zu bringen. Für ihr aktuelles Album „Sparks“ setzte sie jedoch neue Maßstäbe in Sachen Extravaganz und Experimentierfreude.
Es ist Mittwochvormittag und ich sitze vor meinem Rechner. Langsam tippe ich die mir zuvor übermittelte Skype-Adresse …

LESEN

Man nehme eine beliebte Berliner Konzertstätte, ein gut gelauntes Publikum, eine große Discokugel und einen der gefragtesten britischen Exportschlager – fertig ist ein ganz besonderer Konzertabend. Am Donnerstag, den 10.12.2014, gaben sich Metronomy die Ehre und bespielten die am Flughafen Tempelhof gelegene Columbiahalle.
Es hat schon beinahe etwas Nostalgisches, als Joseph Mount, Oscar Cash, Anna Prior, Olugbenga Adelekan und Michael Lovett …

LESEN