View Post

Review: Fetsum im Soho House

In Live, Very Berlin by MoniqueLeave a Comment

Genre:

Montag Abend, 19 Uhr. Das Licht wird gedimmt, strahlt mit warmen Farben durch den überschaubaren Saal im Soho House. Innerhalb kürzester Zeit füllt er sich mit Menschen, die, mit kühlem Cuba Libre in der Hand, auf den Mann der Stunde warten. Fetsum. Spätestens seit dem „Peace x Peace“-Festival, welches er im Sommer hier in Berlin organisiert hat, um Spenden für …

View Post

Die Frau der vielen Gesichter: ANOHNI live

In Live, Very Berlin by Martin2 Comments

Genre:

Ein dickes, rotes Kreuz im Kalender verriet es bereits im Vorhinein: Wir waren derart gespannt auf den Auftritt von ANOHNI im Tempodrom, dass es mit einem heftigen Kribbeln in die Hallen des imposanten Veranstaltungsortes ging. Kaum eine Künstlerin hatte uns in diesem Jahr mehr überzeugen können, als es die transexuelle, ehemals als Antony Hegarty bekannte ANOHNI mit ihrem Album „Hopelessness“ …

View Post

THE BRIDGE TO YESTERDAY

In Künstler, Music Monday by Fräulein FrutkoffLeave a Comment

Genre:

Heute versuche auch ich eine Brücke zu gestern zu schlagen: Mein Music Monday am Dienstag – The Bridge To Yesterday. Die zwei Berliner Musikfreunde Mr. Nylson und Achim Funk, ihres Zeichen Beatmaker, DJs und Produzenten von satten Hip-Hop-Sounds haben erst vor gut einem Monat dieses gemeinsame Langzeitprojekt abgeschlossen und sich damit nach mehr als 3 Jahren emsigen Schaffens einen kleinen …

View Post

In der Ruhe liegt die Kraft: Ein Telefonat mit Ane Brun

In Interview, Künstler by Martin1 Comment

Genre:

Es ist schon erstaunlich. Auch nach über hundertfünfzig Interviews, die ich für Kultmucke, E1NEN HAB ICH NOCH… und Pink-Pong geführt habe, kann ich mich bei manch einem Gespräch von einer gewissen Nervosität absolut nicht freisprechen. Nur ist es eben auch seltsam, wenn du beispielsweise eine Nummer ins Telefon eintippst und am anderen Ende plötzlich eine Künstlerin abhebt, die du seit …