View Post

Ostbahnhof

In Künstler, Music Monday by Fräulein FrutkoffLeave a Comment

Genre:

Heute habe ich Fernweh. Laut Duden beschreibt das neutrale Substantiv die „Sehnsucht nach der Ferne, nach fernen Ländern“. Was für den einen – vor allem intuitiv und augenblicklich verstanden – nach Reiselust und Abenteuer klingt, und dieses gleichermaßen auch bedeutet, beschreibt es für mich viel mehr ein Gefühl, einen Gedanken. Etwas, dass sich vielleicht nicht nur als ebenjenes Fernweh verstehen …

View Post

It’s all about Love – Loveparade 2.0 in Berlin?

In Pass ma uff!, Very Berlin by JanaLeave a Comment

Genre:

Ist es nur ein Abklatsch der Loveparade? Wohl kaum, denn der „Zug der Liebe“ ist eine politische Demonstration, die nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden soll. Durch Musik und Tanz soll die Welt bewegt werden – oder zumindest Berlin. Die Menschen sollen wieder zu mehr Mitgefühl, Nächstenliebe und Toleranz aufgefordert werden. „Für die Liebe auf die Straße“ heißt es am …

View Post

Badehaus: Ein Gesamtkunstwerk der elektronischen Musik

In Pass ma uff!, Very Berlin by JillLeave a Comment

Genre:

Alles ist dunkel. Es ist heiß und die Luft knistert, dann ertönt der erste elektronische Beat und das Licht flackert auf. Man spürt die Musik und fängt an sich dazu zu bewegen und dann blitzen die ersten Bilder auf und man ist total verblüfft über die schnellen Erscheinungen, die da vor einem schweben. Man zelebriert die Musik mit seinem ganzen …

View Post

#23 – „NO SPACE“ MIXED BY LORENZ LEPUS

In Künstler, Podcast by Fräulein FrutkoffLeave a Comment

Genre:

Keine Zeit für trübe Gedanken. Kein Raum für leere Worte. Kein Platz? Kein Ort für kalte Füße. Keine Lust auf flache Attitüden. Kein Platz? Keine Ruhe für lange Wege. Keine Geduld für glorreiche Taten. Kein Platz? Keinen Mut zum Träumen. Keine Kraft. [quote]Wer keinen Mut zum Träumen hat, hat keine Kraft zu Kämpfen.* [/quote] Keine Energie für große Augenblicke. Keine …

View Post

#22 – „INFINITY“ MIXED BY DANIEL ARCHUT

In Künstler, Podcast by Fräulein FrutkoffLeave a Comment

Genre:

Das Gefühl der Unendlichkeit kennt sicherlich jeder. Ich möchte behaupten, ein jeder hat es schon einmal verspürt. Wohlmöglich ganz verschieden empfunden, doch aber gefühlt. Diese Grenzenlosigkeit. Bezogen auf Zeit und Raum. Unaufhörlich. Nie enden wollend. Jene Endlosigkeit. Bezogen auf Herz und Verstand. Kaum fassbar. Nicht greifbar. Und die Ewigkeit. Bezogen auf das Hier & Jetzt, auf das Gestern und Morgen. …