Musik Events Berlin

Ob Indie, Electro, House, Hip Hop, Funk oder Folk – in unserer Artikel-Kategorie Künstler verschaffen wir allen Genres Gehör.
Wir führen gern Interviews mit Musikern jeglicher Art oder widmen uns ausgiebig ihren Releases in der Rubrik Aufnahme. Kultverdächtig hat es sich darüber hinaus zur Aufgabe gemacht, jene Acts zu featuren, die fern des Mainstreams agieren und noch als echte Geheimtipps gelten. Welche Sounds euch hingegen den arbeitsintensiven Wochenstart versüßen könnten, erfahrt ihr regelmäßig in unserem Music Monday und einmal im Monat halten wir einen exklusiven Podcast für euch bereit.

Dass das Musikbusiness zunehmend härter wird und es vor allem Nachwuchstalente unglaublich schwer haben, darin Fuß zu fassen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Was also tun, wenn man als Künstler dennoch den Drang verspürt, sein Album auf den Markt und seine Stücke an den Mann oder die Frau zu bringen? Eine Alternative, die sich zunehmend zu bewähren scheint, ist …

LESEN

Der Winterschlaf hat ein Ende. Nachdem unsere Rubrik “Kultverdächtig” sich im Dezember, und nach der Veröffentlichung der Compilation “Kultverdächtig II” sowie eines Weihnachtsspezials mit dem Berliner Duo Fangirls, in eine kleine Pause verabschiedete, klopft nun der auditive Frühling heftig an die Tür. Im Schlepptau hat dieser eine frische Brise noch weitestgehend unentdeckter Newcomer, die es vorzustellen gilt. Beginnen wollen wir …

LESEN

Der Regen prasselt unaufhörlich auf meine Stirn. Tropfen um Tropfen. Das Gesicht gen Himmel gestreckt, die Augen geschlossen, die Ohren gespitzt, das Herz verschlossen, die Seele versteckt, das Hirn ausgeschaltet. Jeder Tropfen ein Genuss. Jeder Tropfen ein inniger Kuss. Sanft und zart. Warm und weich. Tropfen um Tropfen. Eiskalt das Rinnsal, das sich seinen Weg auf meiner warmen Haut Richtung …

LESEN

Androgyn, geistreich, geheimnisumwoben – der Isländer Barði Jóhannsson mag vielleicht auf den ersten Blick nach einem akustischen Antihelden aussehen, doch in ihm steckt das Potenzial eines kompletten Klanguniversums. Gleich einer auditiven Supernova brennt der 39-Jährige vor Kreativität und überrascht immer wieder durch seine ausdrucksstarken Kompositionen.
Internationale Aufmerksamkeit erlangte Barði Jóhannsson in den Neunziger Jahren durch seine Veröffentlichungen als Bang Gang. Seither …

LESEN

Gegenwart. Hier. Jetzt. Heute. Es ist Montag. Es ist spät. Die Gedanken kreisen, das Herz blickt zurück, der Verstand nach vorn. Der Blick zurück fällt schwer. Der nach vorne, noch viel mehr. Erst kürzlich ertappte ich mich genau bei diesen Gedanken, bei diesem Satz. Und wieder und wieder stelle ich fest, dass es gerade die Selbstreflexion ist, diese Blicke zurück …

LESEN

Die Uhr schlägt zehn. Dunkel die Nacht. Kristallklar die Luft. Brennende Kälte. Mit der Finsternis und aus dem Schutz ihrer Tiefe schleicht er sich heran. Bezirzt und umzingelt zugleich. Stumm seine Blicke. Dumpf sein Klang. Nichtssagend, nichts fordernd und doch drückend. Er greift nach dem Unbegreiflichen. Greift nach dir. Ergreift dich. Ergreift Besitz von deinen Gedanken. Greift nach deiner Stimme, deinem Sinn, deinem Herz, deinem Verstand. Packt deine Seele und lässt sie nicht mehr …

LESEN

Wer Wind sät, wird Sturm ernten? Wie es in den Wald rein ruft, so schallt es wieder raus? What goes around comes around? Wortschwere Redensarten, die es in sich haben. Tiefsinnig? Einfach gesagt? Müssen sie doch nicht zwingend negativ belegt sein. Oder doch? Gibt es nicht zu gleich auch Schönes zu interpretieren? Oder ist es tatsächlich so, dass egal was …

LESEN

2015 könnte ein großes Jahr für Stephan Jung und Simon Ortmeyer werden. Die beiden Herren haben sich Einiges vorgenommen. Unter dem Pseudonym I’m Not A Band wird das Duo am 30.01. sein neues Album “Oceans” veröffentlichen. Passend dazu gibt es eine ausgiebige Deutschlandtour, die unter anderem von radioeins, Intro und Kultmucke präsentiert wird.
In Sachen Personalpolitik ist I’m Not A Band …

LESEN

Ich weiß, es ist ziemlich spät. Doch heute ist es einfach wie verhext. Die Finger bluten, der Schädel drückt. Erdrückt jeden Gedanken. Worte ersticken im Wahnsinn des Nichts. Nichts überzeugt. Nichts reizt. Nichts kitzelt. Nichts aber auch gar nichts. Nichts scheint recht, nichts scheint gut oder gar gut genug. Weder. Noch. Unschlüssig. Überdrüssig. So wiege ich seit Stunden das Für …

LESEN

Für viele Menschen gehört es in der Weihnachtszeit dazu, in die Kirche zu gehen. Auch unser KLANGKULT-Team hat sich seiner guten Kinderstube besonnen und pilgerte an einem grauen Freitagnachmittag in die Neuköllner Philipp-Melanchthon-Kirche – doch nicht, um zu beten.
In den Gemäuern des wunderschönen, von Jugendstil und Klassizismus geformten, Gotteshauses warteten die drei Herren von Mekka schon auf unsere Kameras …

LESEN