Musik Events Berlin

Heute möchte ich meinen Music Monday nutzen, um euch auf ein wundervolles Projekt aus dem Raum Leipzig aufmerksam zu machen. Der OverDubClub ist eine Art Stammtisch für Soundfreaks, Musikliebhaber, ambitionierte Musiker und passionierte Beatbastler aus und um Leipzig, der vom Leipziger „Beatmaker und DJ“ Ranko initiiert wurde und wird. Seit nun mehr drei Jahren finden sich Gleichgesinnte zum „Beatstammtisch“ zusammen, …

LESEN

Der Regen prasselt unaufhörlich auf meine Stirn. Tropfen um Tropfen. Das Gesicht gen Himmel gestreckt, die Augen geschlossen, die Ohren gespitzt, das Herz verschlossen, die Seele versteckt, das Hirn ausgeschaltet. Jeder Tropfen ein Genuss. Jeder Tropfen ein inniger Kuss. Sanft und zart. Warm und weich. Tropfen um Tropfen. Eiskalt das Rinnsal, das sich seinen Weg auf meiner warmen Haut Richtung …

LESEN

Die Uhr schlägt zehn. Dunkel die Nacht. Kristallklar die Luft. Brennende Kälte. Mit der Finsternis und aus dem Schutz ihrer Tiefe schleicht er sich heran. Bezirzt und umzingelt zugleich. Stumm seine Blicke. Dumpf sein Klang. Nichtssagend, nichts fordernd und doch drückend. Er greift nach dem Unbegreiflichen. Greift nach dir. Ergreift dich. Ergreift Besitz von deinen Gedanken. Greift nach deiner Stimme, deinem Sinn, deinem Herz, deinem Verstand. Packt deine Seele und lässt sie nicht mehr …

LESEN

Wer Wind sät, wird Sturm ernten? Wie es in den Wald rein ruft, so schallt es wieder raus? What goes around comes around? Wortschwere Redensarten, die es in sich haben. Tiefsinnig? Einfach gesagt? Müssen sie doch nicht zwingend negativ belegt sein. Oder doch? Gibt es nicht zu gleich auch Schönes zu interpretieren? Oder ist es tatsächlich so, dass egal was …

LESEN

Noch immer im Wintermodus, etwas hinter der Zeit und nach wie vor mundfaul, wenngleich nicht untätig, wenig träge oder gar gänzlich sorglos, möchte ich auch heute wieder die leiseren Töne anschlagen. Und obwohl es Unzähliges zu besprechen gäbe, Unglaubliches darauf wartet, erzählt zu werden und Unfassbares sich beschreiben ließe, so vermag ich doch kein passendes Wort finden.
Vergraben in Gedanken.
Der Verstand? Vermisst.
Das Herz …

LESEN

Montag. Vorweihnachtszeit. Stress. Wahnsinn. Dieser hat einen Namen: Arbeit. In dieser ersticke ich im Moment wie wahrscheinlich so einige unter uns. Tunnel Richtung Weihnachten. Der Tag bietet nicht annähernd so viele Stunden, wie ich bräuchte, um entspannt und locker eben diesen zu gestalten. Alles kommt zu kurz. Vor allem ich. Was bleibt, fragt ihr mich?

Evren Furtuna –Some Things Are Left To Say: Den …

LESEN

Leipzig. Berlin. Nah. Näher. Ganz nah. Musikalisch. Musisch. Emotional. Gelebt. Verbunden. Gewachsen. Verwachsen. Damals. Heute. Immer. Und immer wieder. 
Wenn der Hase mit dem Igel …
Neben unserer ganz eigenen Compilation – Kultverdächtig II – die gerade den Weg in die Ohren der Hörerschaft findet, lassen seit dem 24. November 2014 auch Leipzigs Musiktalente von sich hören.

Ja, das ist es tatsächlich: tetmusik. – „Förderer von Musikprojekten aus und um …

LESEN

Er ist da. Der Herbst. Und mit ihm kommt die Dunkelheit. Die Tage werden kürzer und grauer, die Nächte länger und dunkler. Gefühlt und tatsächlich. Der düstere Schleier und sein eisiger Atem hüllen die Gedanken und Sinne in ein tiefes, kaltes Schwarz. Verbergen, was nicht entdeckt werden soll. Verstecken, was Schutz sucht. Geben Raum für Dinge, die sich dem Verstand …

LESEN

Es gibt Tage, an denen ich mich frage, wozu Menschen alles fähig sind, nur um die Aufmerksamkeit zu bekommen, die ihnen zusteht. Vermeintlich? Bestimmt? Aufmerksamkeit, die ungeteilt, die ehrlich und ernsthaft ist oder zumindest sein sollte. Aufmerksamkeit, die sie womöglich anderen schenken, ohne jedoch jemals selbst beachtet zu werden. Aufmerksamkeit, die sie wohl so dringend brauchen. Aufmerksamkeit, die sie sich …

LESEN

Gerade auf dem Sprung in meinen ganz persönlichen Feierabend, kurz vor zwölf, fasse ich mich heute kurz. Mehr als nur kurz. So kurz wie meine Gedanken. Gedanken, die mich für einen Moment erinnern lassen. Gedanken, die mich nur einen Augenblick lang vorausschauen lassen. Gedanken, die mich für wenige Minuten innehalten lassen. Verweilen. Ziehen. Gedanken, die fliehen.

Doch selbstverständlich möchte ich euch …

LESEN