Musik Events Berlin

Berlin ist bunt, laut und dreckig, manchmal auch ein bisschen gemein – aber immer liebenswert.
Diese Stadt ist ein Schmelztiegel für kreative Menschen voller Tatendrang: In der Kategorie Pass ma uff! stellen wir Projekte und Ideen vor, die Berlin einzigartig machen und bewegen. Berlin als Lebensgefühl. Hier gibt es Orte, die skurril, einzigartig und besonders sind und unsere Mission lautet: Ecken Checken. Wer sich nicht sicher ist, ob es sich lohnt zum Konzert eines Künstlers zu gehen oder Inspirationen für die Investition in’s nächste Ticket sucht, der kann sich gern durch unsere Live Reviews klicken.

BERLINER LEBENSGESCHICHTEN– FIKTION TRIFFT AUF DAS REALE LEBEN ODER UMGEKEHRT?
Wer gute Laune hat und sich die nicht vermiesen lassen will, sollte diesen Text vielleicht lieber nicht lesen. Fräulein Dicht hat nämlich extrem schlechte Laune. Lest selbst:
Ich bin ungewaschen, pleite und habe seit Tagen kaum das Haus verlassen. Mein Zimmer sieht aus, als ob ein Messi darin wohnt und meine Küche …

LESEN

Obwohl wir uns nun beide seit knappen 6 Jahren “Berliner” nennen dürfen, war es vorige Woche doch tatsächlich das erste Mal, das wir in den Genuss eines Konzertes im Bi Nuu am Schlesischen Tor kamen. Schuld daran war der französische Sänger und Senkrechtstarter Talisco, der uns mit seiner Musik seit geraumer Zeit im Kopf bzw. in den Ohren herumspukt. Für …

LESEN

Hinter dem wohlklingenden Namen “Barragán” verbirgt sich das mittlerweile neunte Studioalbum der amerikanischen Ausnahmeband Blonde Redhead. Mit viel Understatement und einer absoluten Passion für ausgefallene Soundstrukturen markiert die Platte den vorläufigen Höhepunkt in der Karriere dreier talentierter Musiker. Kazu Makino und die Zwillingsbrüder Amedeo und Simone Pace haben sich jüngst mit “Barragán” im Gepäck auf Konzertreise begeben und auch Berlin …

LESEN

Einen Tag mit Yalta Club. Zwischen Soundcheck, Interviewterminen und Catering war ich live dabei und habe mir das Musikerleben hinter den Kulissen angeschaut.
 
 
Photos by Susanne Erler

LESEN

Eliot Sumner? Noch nie gehört? Das glaube ich nicht. Wahrscheinlich kennt ihr diese junge Dame eher unter dem Namen “I Blame Coco”. Nach 4 Jahren Pause ist die Tochter von Sting nun endlich zurück und wurde auch sehnsüchtig erwartet. Am Dienstag Abend war die junge Engländerin zu Gast im Grünen Salon.
 
Hier gibt es das Video zur aktuellen Single “Information”!
 
Photos by …

LESEN

Chorgesang ist im allgemeinen eher der Kirche oder den Hochschulen vorbehalten. Hier wird zweifelsohne auf ausgesprochen hohem Niveau gesungen, aber muss es immer so spröde sein? Könnte man nicht auch Spass und Lebensfreude mit Chorsang verbreiten? Kultmucke besucht das Projekt Kiezchor und ist überrascht.
Singen beflügelt die Sinne und hilft gegen Verspannungen, nicht nur psychisch sondern auch physisch. Schon seit langem …

LESEN

Käsescheiben in Folie, Limo in Aludosen, Shampoo in Plastikflaschen – bei jedem Einkauf produzieren wir Müll. Sara Wolf und Milena Glimbovski wollen das ändern. In ihrem Mini-Supermarkt verzichten sie auf jegliche Einwegverpackungen. Stattdessen können Kunden ihre eigenen Behälter mitbringen oder vor Ort leihen. Eine kleine Rebellion gegen Verschwendung. Kultmucke war für euch bei der Eröffnung von “Original Unverpackt” dabei.
Samstagvormittag, …

LESEN

BERLINER LEBENSGESCHICHTEN– FIKTION TRIFFT AUF DAS REALE LEBEN ODER UMGEKEHRT?
Es ist Wochenende, schönes Wetter und Fräulein Dicht genießt die Sonne dort, wo sie am liebsten ist: In einem Berliner Szene-Club.
Es ist ein feuchtfröhlicher Exzess. Meine Freunde und ich geben uns vollkommen dem ständigen Kreislauf zwischen Bar, Tanzen und Toilette hin. Jubeln und Schreie, wenn der Bass dropt. Ach, ist das …

LESEN

Berlin hat sein rauschendes Fest gefeiert – fünf Tage Berlin Music Week liegen hinter uns. Während das Berlin Festival noch bis in die frühen Morgenstunden mit zahlreichen DJs zum Verweilen einlädt, entschied sich unser Kultmucke-Team, das Feld zu räumen, die Kameras auszuschalten und nach Hause zu gehen. Nun müssen all die gesammelten Eindrücke verarbeitet werden. Da fällt es in der …

LESEN

Das Leben eines Musikredakteurs kann schon anstrengend sein. Als sich das Kultmucke-Team gestern, nach vorangegangenen 48 Stunden, auf den Weg zum dritten Tag der Berlin Music Week machte, gab es hier und da ein paar Beschwerden, dass die Füße langsam schwer würden, der Magen immerzu knurre, weil man kaum zum Essen komme, und der schon Mund förmlich ausgetrocknet sei, da …

LESEN