Kultverdächtige Neuinterpretationen: Take It Easy

In Kultverdächtig, Künstler by Martin0 Comments

Genre:

Nimm es nicht so schwer, bleib locker – das ist die Botschaft von Kitty Solaris Track „Take It Easy“. Und genau diese Grundaussage war es auch, die Marta Collica, eine Hälfte des italienisch-neuseeländischen Duos Sepiatone, dazu bewog, sich eben diesen Song auszusuchen, um ihn in einer Aufnahmesession für unsere Rubrik „Kultverdächtige Neuinterpretationen“ neu einzuspielen. Vorsichtig bearbeitet und dadurch nur umso natürlicher in seiner Wirkung, hält Collicas Version eine herrliche Leichtfüßigkeit bereit. Tanto di cappello! Hut ab!

Marta, warum hast du dich für diesen Song entschieden?

„Ich mag Kittys Musik, seit ich zum ersten Mal in Berlin war. Schon oft habe ich sie live gesehen, und als wir uns schließlich kennenlernten, wurden wir Freunde. Wir tauschten Ideen über Songs und das Spielen von Instrumenten aus.“

Wenn ich über einen passenden Soundtrack für meine Nachbarschaft im Prenzlauer Berg nachdenke, dann habe ich umgehend eins von Kitty Solaris Liedern im Kopf.

„‘Take It Easy‘ ist nur einer von vielen Tracks, die ich mag. Er ist rau und verträumt zugleich. Es war eine Freude, ihn mit einem Licht im Herzen zu singen.

Kitty, wie denkst du über Marta Collicas Version von „Take It Easy“?

„Ein großartiges Cover! Es klingt nach einem typischen Song von Marta. Ein sehr spezieller Stil!”

Originaltrack

 

Titelfoto © by Elena Panouli