Neue Klänge: Fis Nik Uka

In Musik by Anny0 Comments

Genre:

Wer auf der Suche nach neuen Klängen für die Ohren ist, dem stellen wir hier die Lösung vor: der ursprünglich aus dem Kosovo stammende Künstler Fis Nik Uka beschert uns nun Musik, dessen Komposition genau so einzigartig ist, wie der Künstler selbst.

Um seine Musikrichtungen genau beschreiben und einordnen zu können benötigt man 3 Wörter: Pop, Hip Hop und Oriental.

Symbolisch dafür steht der Musiker selbst: Fis Nik Uka. Nach seinem echten Namen benannt, beschreiben diese drei Silben ziemlich genau die Musikrichtungen des Newcomers. Genau diese besondere Mischung macht das Multipaket Fis so außergewöhnlich. Seine Songtexte können auf deutsch oder albanisch ausfallen. Somit verbindet er die beiden Eigenschaften, die in ihm leben. Er lässt traditionelle Klänge in seine eigene moderne Fassung miteinwirken.

Zwei Sprachen, ein Künstler

Seine Kreativität lebte Fis vorher in seiner Tätigkeit als Friseur und Stylist aus. Das Talent des Sehens, Interpretieren und Umsetzen nutzt er nun in der Produktion seiner Musik.
Seine Begeisterung für Musik begann schon früh: in jungen Kinderjahren wurden die Kochtöpfe seiner Mutter schnell zum Instrument umfunktioniert. Und damit nicht genug: passend zur Interpretation von Melodien unterrichtete Fis während seiner Abiturzeit als Tanzlehrer Hip Hop.
Seit 2 Jahren widmet er sich komplett seiner großen Leidenschaft: Musik. Wie er selbst formuliert, findet er seine Inspiration in den kleinen Dingen des Lebens.

Oriental trifft auf Hip Hop

Um die wichtigen Details geht es auch in dem neuen Musikstück „Philosoph“. Der Song entstand aus einem Gespräch mit seiner Cousine, die Fis vorhielt, er solle aufhören zu philoshopieren. Doch genau dies ist eigentlich seine Leidenschaft. Über das Leben nachzudenken und seinen eigenen Gedanken Substanz zu verleihen. Fis will sich selbst nicht als großer Philosph anpreisen, viel mehr geht es darum zwischen den Zeilen zu hören: durch gemeinsames Gedankengut lässt sich großes erreichen. Die Intention hinter dem Lied: vertrau dir selbst und genieß alle Augenblicke im Leben.

Nach den Songs „Die Zeit“, „Tanz für mich“ und den albanischen Tracks „manipulu“ (manipulieren) und „lulja immer“ (meine Blume), erscheint nun Ende September der neue Song „Philosoph“ mit dazugehörigen Musikvideo.

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier zu sehen:

 

Wenn du mehr Newcomer entdecken möchtest, dann wirst du hier fündig. Schreib uns, wer deine Neuentdeckung des Sommers 2017 war.

Leave a Comment