Grand Prix der Picknick-Konzerte Hoppegarten

150 Jahre Hoppegarten – Straßenmusik im Grünen

In Berlin, Ecken checken by Joseph

Die Rennbahn Hoppegarten ist eine der traditionsreichsten Pferdesportanlagen der Bundesrepublik. Seit der Eröffnung im Jahr 1868 treffen sich hier Züchter, Jockeys und Freunde des Reitsports. Doch dieses Wochenende gehört die Rennbahn nicht nur den den edlen Vollblütern: Für ein außergewöhnliches Rahmenprogramm sorgen die besten Straßenmusiker Berlins!

Grand Prix der Picknick-Konzerte

An diesem Wochenende finden nicht nur drei hochkarätige Listenrennen mit insgesamt 250.000€ Preisgeld auf dem ehrwürdigen Rasen von Hoppegarten statt – zudem feiert die Rennbahn dieses Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum mit einem ganz besonderen Programmpunkt: Nach dem letzten Listenrennen, also gegen 15:00 Uhr, gehört die 430 Hektar große Fläche verschiedenen Straßenmusikern, die ihre Kunst zum Besten geben. Das Areal wird sich in eine große Livebühne verwandeln, auf der Pferdefans und aktive des Reitsports den Renntag mit einem gemütlichen Picknick und Musik ausklingen lassen können.

Preisgelder nicht nur für Pferde

Doch nicht nur die Vollblüter und ihre Jockeys werden am Samstag für Ruhm, Ehre und saftige Preisgelder antreten: Auch die verschiedenen Musiker konkurrieren um einen Grand Prix-Pokal, sowie das dazugehörige Preisgeld. Anders als im Rennsport wird der Sieger nicht durch ein Zielfoto, sondern durch eine Abstimmung unter den Zuhörern ermittelt. Dem Sieger winken neben dem Pokal 1.000€ Preisgeld, während Platz zwei und drei immerhin noch mit 500€, bzw. 250€ dotiert sind. Wer sich spontan noch als Musiker anmelden möchte, kann das per Mail an picknickkonzert@kultmucke.de tun.

Mini-Grand Prix für die kleinen Gäste

Ein weiters Highlight des Samstags ist der Mini-Grand Prix. Auf der Rennstrecke können sich die kleinen Gäste untereinander beweisen: Über die zum Jubiläumsjahr passende Distanz von 150m wird in den drei verschiedenen Startkategorien „bis 5 Jahre“, „bis 10 Jahre“ und „bis 15 Jahre“ um den Sieg gekämpft. Auch beim Mini-Grand Prix werden die kleinen Sieger mit Preisen ausgezeichnet. Am Sonntag gehört die Rennbahn allerdings wieder ganz den großen: der Renntag am 12.08. steht ganz im Zeichen des ehrwürdigen 128. Longines Grosser Preis von Berlin. Erwartet werden nur die schnellsten Renner Europas, die um den mit ingesamt 1750.000€ datierten Preis kämpfen.

Kurz & Knapp

Wo: Goetheallee 1, 15366 Hoppegarten

Was: Grand Prix der Picknick-Konzerte

Wann: Beginn Renntag 11:30 Uhr, Beginn der Konzerte 15:00 Uhr