Die ultimativen Party Essentials für deine Hausparty

In Lifestyle von Arunika

Du schmeißt mal wieder eine Party bei dir Zuhause oder mietest vielleicht sogar eine Location für deinen Geburtstag oder ein anderes Event? Die Planung deiner Party ist definitiv das A und O für einen rundum gelungenen Abend. Damit alle Spaß haben, haben wir dir ein paar Tipps zusammengetragen.

1. Food und Drinks

Gleich einer der wichtigsten Punkte vorweg: Essen und Trinken. Keiner möchte nach einer Stunde auf dem Trockenen sitzen oder hungrig nach Hause gehen. Überlege und kläre einfach vorab, was deine Party beinhaltet. Gibt es nur einen Grundstock an Getränken und die Gäste sollten sich selbst alle Extras mitbringen? Teilst du vielleicht sogar vorab ein bzw. fragst nach, wer was mitbringen könnte, um sicher zu gehen? Oder kümmerst du dich komplett um die Verpflegung und fragst gegebenenfalls nach einer kleinen Spende der Gäste? Je nachdem, wofür du dich entscheidest, solltest du dein Vorgehen im Vorfeld mit deinen Gästen in der Einladung teilen.

Das Gleiche gilt natürlich fürs Food. Jeder kann etwas vorbereiten und mitbringen oder du kümmerst dich komplett darum. Ihr könnt auch zusammen etwas bestellen oder Essen gehen. 

Was du auf jeden Fall brauchst:

  • Wein und Bier
  • Wasser und Cola oder Saft
  • Vielleicht einen Schnaps und was zum Mischen
  • Chips, Cracker oder Gummibärchen
  • Eventuell Donuts, Kuchen oder Kekse
  • Je nach Tageszeit und Veranstaltung: Salate, Fingerfood wie Burger, Tapas, Wraps, Baguettes, Eintopfgericht, aus dem sich jeder schöpfen kann, Vegetarisches/ Veganes

2. Deko und Gestaltung

Wir alle lieben Mottopartys! Solange sie originell und nicht anstrengend für die Gäste sind. Es muss nicht unbedingt ein Dresscode sein, du kannst deine Wohnung oder Location einfach nach einem gewissen Thema stylen. Das macht allen Spaß und ist einfach was Anderes. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Stranger Things-Party oder einem How i met your Mother-Abend? einer Urban Jungle-Feier oder einem Disco 90’s-Fest? Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es geht natürlich auch etwas simpler. Eine schöne Sommer-Gartenparty mit Lichtern und Lampions im Garten ist genauso toll. Ein bisschen Tischdekoration, schöne Servietten, passende Kerzen oder Aufsteller oder ein schön drapierter Buffettisch machen schon einiges her.

3. Musik

Das wichtigste zum Schluss: Die Musik! Keine Party kommt mit miesem Handysound in Gang, den nur diejenigen hören, die direkt nebendran sitzen. Für eine richtige Party mit Tanzen und ausgelassenem Feiern gehört zum einen die richtige Playlist, die zum Motto und der Veranstaltung passt und deinen Geschmack und den der Gäste trifft. 

Aber natürlich muss auch die Soundanlage passen. Für den absolut perfekten Sound haben wir eine ganz besondere Empfehlung: Die Sony GTK-XB72 Lautsprecherbox. Wir durften den Lautsprecher ausgiebig testen und sind absolut begeistert! Mit diesem Soundsystem bekommen nicht nur deine 4-Wände den ultimativen Sound, du kannst die Box auch für professionelle, größere Events einsetzen und sogar mehrere Boxen miteinander verbinden.

Die Box blinkt und leuchtet und hat sogar ein Stroboskoplicht für die richtige Stimmung. Der Sound ist phänomenal, satt und kräftig und kann durch die Funktion “Extra Bass” sogar noch verstärkt werden. 

Du kannst den Lautsprecher ganz einfach per Bluetooth mit dem Handy verbinden, die Handhabung ist absolut unkompliziert. 

Wir hatten jedenfalls einige gute Nachmittage im Büro (und ein bisschen Angst vor Beschwerden aus den Nachbarzimmern) mit der Sony Lautsprecherbox und können sie für deine Party wärmstens empfehlen!