Ehrenamt in Berlin: 9 Möglichkeiten zu helfen

In Berlin, Lifestyle von Arunika

Du hast ein paar Stunden im Monat Zeit, die du sinnvoll einsetzen möchtest? Gut! Ehrenamtliche Arbeit ist wichtig, um gesellschaftlichen Zusammenhalt zu schaffen und Benachteiligte zu unterstützen. Wir haben ein paar Möglichkeiten für ein Ehrenamt in Berlin gefunden und zusammengetragen.

Tierschutz Berlin

Wer selbst kein Tier aufnehmen kann oder will, kann sich trotzdem beim Tierheim Berlin melden und ehrenamtlich aktiv werden. Du kannst beim Büchertisch oder anderen Veranstaltungen aushelfen, Tiere übergangsweise aufnehmen oder Gassigeher werden. Für ein paar Engagements musst du an vorbereitenden Seminaren teilnehmen, andere kannst du direkt ausführen.

Berliner Obdachlosenhilfe 

Die Berliner Obdachlosenhilfe kümmert sich um Menschen, die auf der Straße leben. Du kannst den Verein bei ihren regelmäßigen Touren am Mittwoch, Samstag und Sonntag zu verschiedenen zentralen Punkten in Berlin unterstützen und einfach mithelfen. Es wird Essen vorbereitet und gekocht, Kaffee gemacht und Sachspenden ausgegeben. Jede Hilfe, auch nur zeitweise auf einer Tour, ist willkommen.

Stiftung GuteTat

Die Stiftung GuteTat vermittelt Ehrenamtliche zu sozialen Projekten in Berlin weiter. Online kannst du dir einen Bereich, deinen Bezirk und weitere Faktoren auswählen und dann das passende Ehrenamt finden. Du kannst zum Beispiel mit Senioren spazieren gehen und sprechen, Geflüchteten beim Deutsch Lernen helfen oder pflegebedürftige Menschen bei der Essenszubereitung unterstützen. Die Möglichkeiten sind schier endlos.

Lesepate werden

Der Verein VBKI sucht Lesepaten für Kinder, die Spaß am Umgang und Freude am Lesen haben. Kinder mit schwierigen Startbedingungen können bei der Entwicklung des Lesevermögens unterstützt werden und so ihre Kompetenz für die spätere Laufbahn erheblich verbessern.

Heimwegtelefon

Das Heimwegtelefon soll dir bei deinem Weg nach Hause ein sicheres Gefühl vermitteln und dich vor eventuellen Übergriffen schützen. Du kannst abends und nachts ganz einfach die Nummer wählen, wenn du dich unsicher fühlst, und ein nettes Gespräch führen, bis du Zuhause angekommen bist. Wenn du die Idee cool findest, kannst du auch selbst Telefonist oder Telefonistin werden und andere auf ihrem Heimweg telefonisch begleiten.

NABU Berlin

Beim NABU geht um die Pflege und Erhaltung unserer Umwelt. In den Bezirks- und Fachgruppen kannst du dich im Arten- und Naturschutz engagieren, Besuchergruppen führen, handwerklich aushelfen, Gartenarbeit verrichten und mehr. 

Berliner Tafel

Die Berliner Tafel gibt Essen an Bedürftige der Stadt aus und kümmert sich um deren leibliches Wohl. Der Verein ist auf Spenden sowie freiwillige Mitarbeit angewiesen. Die Möglichkeiten, sich zu engagieren, sind extrem vielfältig: Büroarbeit, Handwerk, IT, Essensausgabe und vieles mehr steht regelmäßig an.

KREUZBERG HILFT 

Kreuzberg hilft ist ein eingetragener Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, geflüchteten Menschen vor Ort schnell und unkompliziert zu helfen. Du kannst Mitglied des Vereins werden, Geld spenden oder dich in den Schichtplan eintragen und bei einer selbst gewählten Aufgabe mit anpacken.

SOS-Kinderdorf

Im SOS-Kinderdorf kannst du dich für die Kinder vor Ort stark machen und dich mit ihnen beschäftigen. Egal, ob Hausaufgabenbetreuung, Sport mit den Kindern, gemeinsames Lesen oder Anderes, deine Idee ist gerne gesehen.

Falls nicht das Richtige für dich dabei war: Die Möglichkeiten sind wirklich unendlich und für jede Expertise, jeden Charakter und jede Begabung gibt es ein Ehrenamt. Schau doch mal bei betterplace.org oder freiwillig.berlin rein.