Evas Haltestelle – Ein Zufluchtsort für Frauen

In Berlin by Tanja

Es gibt viele obdachlose Menschen in Deutschland. Für Frauen ist es auf der Straße besonders schwierig, da sie keinerlei Schutz und Sicherheit haben. Es gibt unterschiedliche soziale Organisationen, die diesen Menschen helfen wollen. In Berlin ist eine davon Evas Haltestelle.

Ein Ort für Schutz und Sicherheit

In Deutschlands Hauptstadt gibt es derzeit 2000 bis 2500 obdachlose Frauen. Evas Haltestelle ist eine Tagesstätte in Berlin für wohnungslose Frauen. Es bietet einen Ort der Ruhe und Unterstützung. Neben dem Austausch untereinander können sie dort auch Grundbedürfnissen wie Essen, Schlafen,  Körper- und Wäschepflege nachgehen. Als Winternotübernachtung bietet es rund 20 Frauen Schutz vor der Kälte. Aber Evas Haltestelle ist nicht nur für die notwendigen Dinge da. Es ist auch ein Raum für Ablenkung und Kreativität: Regelmäßig finden Freizeitgestaltungen und Unternehmungen statt, an denen die Frauen teilnehmen können. Bei der sozialen Einrichtung gehe es um eine grundlegende Verbesserung der Situation der Frauen – 50 bis 70 Frauen besuchen Evas Tagesstätte täglich und finden dort einen geschützten Raum für ihre Bedürfnisse.

Unterstützung in verschiedenen Bereichen

In der Tagesstätte arbeiten zwei Sozialarbeiterinnen, die durch ehrenamtlich tätige Frauen unterstützt werden. Die Mitarbeiter versuchen jede einzelne Frau, die hilfebedürftig ist, zu unterstützen. Sei es bei der Unterkunfts- und Wohnungssuche, der Prüfung und Durchsetzung rechtlicher Ansprüche oder auch bei persönlichen Problemen. Auch sehr praktisch ist, dass die Frauen sich dort ihr Post zusenden lassen und ihre persönlichen Sachen in einem Schließfach unterbringen können. Finanziert wird die soziale Einrichtung durch Spenden und Eigenmitteln des Trägers Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin. 

Der Lions Club Berlin setzt sich für gesellschaftlich benachteiligte Menschen ein und unterstützt Institutionen, die sich mit verschiedensten Maßnahmen engagieren. Ein Projekt von ihnen war bereits zum zweiten Mal die Unterstützung von Evas Haltestelle während der Weihnachtszeit. Das Unternehmen half dabei, Boxen mit Körperhygiene-Artikel für die Frauen bereitzustellen. Weitere Unterstützung bei diesem Projekt kam von den Marken Erdbeerwoche, PANDOO, Yaweco, Cosnature, Bioturm und Printmate durch die Bereitstellung der tollen Produkte. Vielen Dank dafür!