Lavrentis Machairitsas – Nikos Portokaloglou „Was blieb vom Feuer übrig“: 2019-11-03 @ Kesselhaus

In by kesselhaus_berlin

Genre:

Nikos Portokaloglou und Lavrentis Machairitsas, beide Musiker und Textschreiber, die seit fast vier Jahrzehnten eine ähnliche Laufbahn in der Musikbranche hinter sich haben,
treffen sich gemeinsam auf der Bühne, um die Vorstellung „Was blieb vom Feuer übrig…“ darzubieten.

Diese Aufführung ist sowohl ein Resümee der großen Momente, aber auch eine Ode an das Hier und Jetzt. Die vorgetragen Lieder werden in einem Fluss präsentiert, den die zwei Musiker exzellent beherrschen. Eine nostalgische Rückschau, spielerisch, aufrichtig und schlichtweg ehrlich,
so wie die Liedermacher selbst.

In den 80er Jahren haben Nikos Portokaloglou und Lavrentis Machairitsas mit ihren fundamentalen Bands „Fatme“ und „Termites“ ihre Spuren in der Musikgeschichte hinterlassen und eine Generation geprägt.
Seit den 90ern – nunmehr als Solokünstler unterwegs – haben beide durchweg das Liederschreiben, Touren und Produzieren weiterverfolgt, um sich neuen Projekten zu widmen, aber auch um alte Stücke im neuen Licht erstrahlen zu lassen.

Kommen Sie mit auf eine musikalische Reise und erleben Sie Nikos Portokaloglou und Lavrentis Machairitsas, zwei Künstler, die Sie bezaubern werden.
Mit dabei : Steve Tesser (Gitarre + Gesang)
Ilias Lambropoulos (Geige+ Trompete, Bouzouki und Gesang)
Akis Amprazis (Bass + Schlaginstrument)
Filipos Spiropoulos (Schlaginstrument + Trommel)

Nikos Portokaloglou
Lavrentis Machairitsas

KURZ & KNAPP

WANN: 3. November 2019 | 20:00 Uhr

WO: Kesselhaus | Knaackstraße 97 Berlin

WIEVIEL: VVK: 29 Euro | K: 34 Euro

LINKS: Facebook | Ticket Vorverkauf | Weitere Infos

Event eingetragen von kesselhaus_berlin - Kontakt per Mail

Hier kannst du dein Event eintragen