LiederLauschen Labor

In by LiederLauschen

Genre:

Die Macher*innen des LiederLauschen Open Air Festivals in Prenzlauer Berg machen ein Experiment. Zum 10. Jubiläum des Festivals wählen sie aus dem riesigen Pool von allen, die jemals auf dem LiederLauschen aufgetreten sind, sieben Musiker*innen aus. Losgelöst aus ihren bisherigen Bandstrukturen kommen diese in völlig neuer Formation im LiederLauschen Labor zusammen. Im Gepäck hat jeder der Künstler*innen einen eigenen Song zum Thema Stadt, Land, Heimat.

In Zusammenarbeit mit dem elektronischen Klangkünstler Sebastian Arnold haben die Laborteilnehmer eine Woche Zeit, die Grenzen von Genres und Altbekanntem hinter sich zu lassen und gemeinsam diese Songs neu zu interpretierten. Elektronik begegnet Akustik, Beatbox trifft auf Ukulele, Folklore mischt sich mit Rock. Der ganze Entstehungsprozess wird mit der Kamera begleitet. Aufnahmen aus dem Labor und Interviews mit den Musiker*innen fließen in die Aufführung mit ein. Das Publikum erfährt somit über das musikalisch Unmittelbare hinaus viel über den Entstehungsprozess. Es lernt die Menschen kennen, die den Mut haben, mit ihren ganz persönlichen Kompositionen und Fähigkeiten in einen völlig unbekannten Raum zu gehen, damit Neues entstehen kann.

Sebastian Arnold (beeah music)
Teresa Bergman (Teresa Bergman Trio)
Jürgen Meyer (Make a Move)
Karla Hajman (Stereochemistry)
Moritz Eickworth (Riders Connection)
Karen Bolage (The Benja Men)
Eric Michaelis (Bubba Ho-Tep)

KURZ & KNAPP

WANN: 10. Mai 2018 | 19:30 Uhr

WO: Theater am Rand | Zollbrücke 16 16259 Oderaue

LINKS: Facebook | Ticket Vorverkauf | Weitere Infos

Event eingetragen von LiederLauschen - Kontakt per Mail

Hier kannst du dein Event eintragen