Festivalzeit!

In Berlinby Martin

Genre:

Durchnässte Zelte, Essen aus Büchsen und Dosen, verstaubte Kleidung, Sonnenbrände an den irrwitzigsten Stellen des Körpers – wir könnten uns nichts Schöneres vorstellen, um dem gähnenden Sommerloch ein Schnippchen zu schlagen. Die Festivalzeit hat wieder begonnen!

In den letzten Jahren scheint es zu einem echten Volkssport geworden zu sein, von Mai bis September regelmäßig seine sieben Sachen zusammenzupacken, sich ein, zwei, ja, teilweise sogar zwanzig oder dreißig Verbündete zu suchen und in die Ferne auszuziehen, um sich unter freiem Himmel der Liebe an der Musik, hochprozentigen Getränken und manchmal auch einander hinzugeben. Der Dschungel aus potenziellen Festivals ist mittlerweile derart undurchdringlich geworden, dass ein kleiner Wegweiser durch die wildwuchernde Veranstaltungslandschaft definitiv von Vorteil sein kann. Nach dem Feel Festival und dem von uns präsentierten By The Lake Festival möchten wir euch deshalb noch ein paar weitere lohnenswerte Pilgerstätten in und um Berlin vorstellen. Passend dazu verlosen wir übrigens Tickets und prall gefüllte Merch-Pakete.


MeltMELT! Festival // 14. bis 18.07.2016 // Ferropolis // Melt! Booking

Zum Dahinschmelzen! Indietronica trifft auf Eisen und Stahl. Mit seiner einzigartigen Kulisse zählt das MELT! bereits seit Jahren zu den absoluten Höhepunkten einer jedweden Festivalsaison und kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Im Herzen des ehemaligen Tagebaus Golpa-Nord gelegen bietet die fiktive Stadt Ferropolis dabei die perfekten Rahmenbedingungen für Auftritte des Who-Is-Who der Independent- und Electrobranche. Während es sich tagsüber hervorragend am Gremminer See oder im nahegelegenen Städtchen Gräfenhainichen entspannen lässt, warten spätestens ab dem frühen Abend zahlreiche spannende Acts auf die Besucher des MELT! Festivals. Von A wie Alt-J bis Z wie Zoot Woman war in den bisherigen Line-Ups fast alles vertreten, was Rang und Namen hat. Auch 2016 können die Veranstalter wieder mit einer explosiven Mischung aus Rockbands und umjubelten DJs überzeugen. Trotz einer maximalen Auslastung von 20.000 Besuchern hat das Festival seinen intimen Charme bis heute nicht verloren, was auch auf die geschickte Anordnung der Bühnen, zwischen Kränen und alten Lagerhallen, zurückzuführen ist. Drei Tage voller unvergesslicher Erinnerungen warten auf euch!

Unsere Highlights:
Tame Impala, M83, Jamie xx, Peaches, Say Yes Dog, Drangsal, Modeselektor, Gold Panda, Tiga, Helena Hauff, Maya Jane Coles, Boys Noize, Two Door Cinema Club, CHVRCHES, Digitalism

Wir verlosen 1×2 Festivalpässe. Sendet dafür einfach eine Mail mit dem Betreff „MELT! Festival“ und eurem vollständigen Namen bis spätestens 30.06.2016 an martin@kultmucke.de.


Alinae Lumralínæ lumr // 26.08. bis 28.08.2016 // Storkow

Als Berliner besitzt man leider oft eine recht zentralisierte Sicht auf seine Heimat. Doch lohnt sich der Blick über die Stadtgrenzen hinaus. Andernfalls würde man nämlich solch spannende Events wie das alínæ lumr verpassen. Im beschaulichen Storkow, jener niedersorbischen Kleinstadt im Landkreis Oder-Spree, wird das alínæ lumr vom 26. Bis 28. August 2016 zum bereits zweiten Mal stattfinden. Wie kein anderes Festival bezieht es dabei seinen Austragungsort mit ins Programm ein. Die Bühnen, auf denen das mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail ausgewählte Line-Up zu bestaunen sein wird, sind quer über die ganze Stadt verteilt. Ausstellungen sowie Spazierpfade laden zudem dazu ein, sich in Lieblichkeit des brandenburgischen Idylls zu vergucken, während regionale Köstlichkeiten den Gaumen verwöhnen und man nachts beim Zelten einen echten Sternenhimmel geboten bekommt – ein Phänomen, das Berliner kaum noch kennen dürften. Das alínæ lumr ist vielleicht nicht eins der größten, definitiv aber eins der bezauberndsten Festivals, die die aktuelle Saison zu bieten hat.

Unsere Highlights:
Zoot Woman, Liima, KEØMA, Pascal Pinon, Federico Albanese, Einar Stray Orchestra, Fenster

Wir verlosen 1×2 Festivalpässe. Sendet dafür einfach eine Mail mit dem Betreff „alínæ lumr“ und eurem vollständigen Namen bis spätestens 15.07.2016 an martin@kultmucke.de.


Pop-KulturPop-Kultur // 31.08. bis 02.09.2016 // Berlin-Neukölln

Was einst die Berlin Music Week war, ist heute das Pop-Kultur Festival. Nach seiner erfolgreichen Erstauflage im letzten Jahr wird das grenzübergreifendste aller Festivals Ende August in unsere Hauptstadt zurückkehren. Statt im Berghain, in dem das Pop-Kultur 2015 seine Premiere feierte, werden die Besucher dieses Mal gleich in mehreren Locations willkommen geheißen. Ob SchwuZ, Kultstätte KELLER, Huxleys Neue Welt, das Passage-Kino, das Kaffeehaus Prachtwerk oder der entzückende Heimathafen – die verschiedenen Neuköllner Venues dienen allem voran einem Zweck: Dem interdisziplinären Austausch. Neben Live-Konzerten bietet das Pop-Kultur Talk-Runden, Lesungen, Performances, legt ein besonderes Augenmerk auf die Förderung des akustischen Nachwuchses, wie es früher das Showcase-Festival First We Take Berlin tat, und führt Künstler, Presse sowie Musikbegeisterte jeglicher Couleur zusammen – auch über nationale Schranken hinweg. Interessierte können sich ihren Timetable ganz individuell auf der Website des Festivals zusammenstellen, beziehungsweise dort auch Tickets für einzelne Shows erwerben.

Unsere Highlights:
Mogwai, KEØMA, Zola Jesus, Roosevelt, Missincat, Phoebe Killdeer and The Shift, Matthew Herbert, Brandt Brauer Frick, Cat’s Eyes, Liars, Ezra Furman, ABRA, PINS, Algiers

Wir verlosen 2×2 Tickets für die Shows von Roosevelt und Brandt Brauer Frick. Sendet dafür einfach eine Mail mit dem Betreff „Pop-Kultur“ und eurem vollständigen Namen bis spätestens 15.07.2016 an martin@kultmucke.de.


Melodica FestivalMelodica Festival // 03. bis 04.09.2016 // Birgit&Bier

Wem der Trubel großer Festivals schnell zu viel wird, für den dürfte das Melodica Festival eine wunderbare Alternative darstellen. Aus dem Gedanken eines internationalen Künstlernetzwerks erwachsen, stellt es seit seiner Gründung einen Garanten für intime Songwriter-Performances dar. Und das nicht nur in Berlin, sondern in aller Herren Länder. Den Dreh- und Angelpunkt der kommenden Ausgabe in der Spreemetropole bildet das Birgit&Bier, unweit der beliebten Stralauer Halbinsel. Wie auch in den vergangenen Jahren verzichten die Macher des Melodica Festivals wieder auf feste Eintrittspreise, nehmen allerdings dankend Spenden entgegen, um Künstler und Beteiligte für aufgekommene Kosten entschädigen und auch zukünftig weitere Events veranstalten zu können. Über die bereits angekündigten Gäste hinaus dürfen sich Neugierige auch 2016 auf zwei Secret-Acts freuen, die bis kurz vor ihren Auftritten geheim gehalten werden. Es bleibt spannend!

Line-Up:
Meadows, Paula Tebbens, Bernhard Eder, Luckless, Ian FisherTown of Saints, Tim Neuhaus & The Cabinet, Daiana Lou (+ zwei weitere Secret-Acts)

Wir verlosen 2 Festivalpakete, inklusive Beutel, Buttons, Aufklebern, Plakat und zwei Alben von Künstlern aus dem Line-Up. Sendet dafür einfach eine Mail mit dem Betreff „Melodica Festival“ und eurem vollständigen Namen bis spätestens 15.07.2016 an martin@kultmucke.de.


LollapaloozaLollapalooza Berlin // 10. bis 11.09.2016 // Treptower Park // Melt! Booking

Es kommen nicht nur schlechte Sachen aus Amerika nach Europa herübergeschwappt. Bestes Beispiel: Das Lollapalooza. Ursprünglich als Höhepunkt der Abschiedstour seiner Band Jane’s Addiction gedacht, legte deren Sänger Perry Farrell 1991 den Grundstein für das bunte Treiben, dessen Wurzeln klar im Alternative, Rock und Punk zu verorten waren. In den Folgejahren keimten Ableger in Südamerika und 2015 auch erstmals einer in Berlin auf. Die Spreemetropole zeigte sich bei seiner Auffassung des Festivals etwas moderater als die Kollegen in Übersee und versuchte, mit der Zusammenstellung seines Line-Ups eine recht breite Masse anzusprechen. Aus unserer Sicht macht genau das den Reiz des Lollapaloozas aus. Es ist ein glühender Schmelztiegel unterschiedlichster Lebensauffassungen, wehrt sich gegen jegliche elitäre Tendenzen und stellt ein gutes Gefühl in den Vordergrund seiner Philosophie. Als Austragungsort des mit imposanten Headlinern ausstaffierten Festivals fungiert 2016 der geschichtsträchtige Treptower Park. So bunt wie das Logo des Lollapaloozas verspricht auch das Wochenende zu werden, das uns in diesem Zuge Anfang September erwartet. Neben den musikalischen Performances erwarten die Besucher erneut zahlreiche Aktionen, die es zu entdecken gilt. Wir sagen: Sonnenbrille aufsetzen, Konfetti in die Hosentasche packen und HIN DA!

Unsere Highlights:
Radiohead, Major Lazer, Róisín Murphy, New Order, Milky Chance, James Blake, Aurora, Jagwar Ma

Wir verlosen ein Festivalpaket, inklusive Beutel, Cappy und T-Shirt (Größe M). Sendet dafür einfach eine Mail mit dem Betreff „Lollapalooza“ und eurem vollständigen Namen bis spätestens 15.07.2016 an martin@kultmucke.de.

Listen: Festivalzeit