Beitrag lesen

Read + Listen: Vittoria Fleet, Fangirls & Jim Hickey

In Berlin von Martin

Lange schon hatten wir den Plan, einen Abend zu organisieren, an dem sich mehrere Acts aus unserer Kolumne „Kultverdächtig“ die Bühne teilen würden. Doch wie es leider allzu oft ist, verlor sich diese Idee im Laufe der Zeit aufgrund gut gefüllter Schreibtische und etlicher anderer Dinge, die es stattdessen zu tun galt – bis schließlich eine Anfrage an uns herantrat. …

Beitrag lesen

Kultverdächtige Neuinterpretationen: Take It Easy

In Musik von Martin

Genre:

Nimm es nicht so schwer, bleib locker – das ist die Botschaft von Kitty Solaris Track „Take It Easy“. Und genau diese Grundaussage war es auch, die Marta Collica, eine Hälfte des italienisch-neuseeländischen Duos Sepiatone, dazu bewog, sich eben diesen Song auszusuchen, um ihn in einer Aufnahmesession für unsere Rubrik „Kultverdächtige Neuinterpretationen“ neu einzuspielen. Vorsichtig bearbeitet und dadurch nur umso …

Beitrag lesen

Kultmucke präsentiert Cigarettes After Sex und Cameron Avery

In Berlin von Martin

Man sagt unserer Generation allzu gern nach, dass sie keine Interessen habe. Dass sie nur dem Verdruss fröne und nichts mit ihrer Zeit anzufangen wisse. Wir hingegen sagen, dass solcherlei Aussagen jedweder Grundlage entbehren. Um das zu beweisen, möchten wir euch auf zwei ganz besondere Konzerte einladen. Kontinuierlich wühlen wir uns durch Berge aus Mails und Hörproben, um Künstler herauszufiltern, …

Beitrag lesen

Kultverdächtige Neuinterpretationen: Never Been Away

In Musik von Martin

Genre:

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Kitty Solaris ist nicht nur Sängerin und Songwriterin, sondern schmeißt nebenbei auch noch ihr eigenes Label. Vor Jahren nahm sie dort das Duo Sepiatone, bestehend aus Marta Collica und Hugo Race, unter Vertrag, mit dem Solaris Empire, wie die Plattenfirma heißt, in der Folgezeit ein paar schöne Erfolge feiern …

Beitrag lesen

Ein Schwank aus dem Leben und Wirken der Frau Torrini

In Musik von Martin

Genre:

Es gibt Ereignisse und Begegnungen, die etwas tief in uns anzustoßen vermögen. Die Räder in Bewegung setzen, welche unsere Handlungen und Entscheidungen nachhaltig beeinflussen. Als wir Emiliana Torrini 2014 erstmals zum Interview in Berlin trafen, geriet zeitgleich ein Stein ins Rollen, der die Isländerin in der Folgezeit auf eine spannende Reise schicken sollte. Statt sich in den letzten Jahren weiter …

Beitrag lesen

Kultverdächtige Neuinterpretationen: Show Talked Windows

In Musik von Martin

Vorschläge sind dazu da, gemacht zu werden. Als wir unser Projekt „Kultverdächtige Neuinterpretationen“ planten, hatten wir für den einen oder anderen Künstler bereits einen Song im Kopf, bei dem wir der Meinung waren, dass dieser sich ganz hervorragend für eine entsprechende Coverversion eignen würde. So zum Beispiel auch beim Saara Markkanen alias LUAI. Die sanfte Stimme der Finnin schien wie …

Beitrag lesen

Kultverdächtige Neuinterpretationen: Let Go

In Musik von Martin

Genre:

Den richtigen Song zu finden, um ihn für „Kultverdächtige Neuinterpretationen“ zu bearbeiten, bereitete einigen der teilnehmenden Künstlern echtes Kopfzerbrechen. Nicht so aber Sara Teamusician, dem weiblichen Teil des Songwriter-Duos Duke & Sara. Fest entschlossen und binnen von Sekunden äußerte sie, Nicolas Huarts „Let Go“ – welches auf unserer Compilation „Kultverdächtig II“ erschien – covern zu wollen. Hier ist das Ergebnis! …

Beitrag lesen

Read + Listen: XJAZZ presents Emiliana Torrini & Pascal Pinon

In Berlin von Martin

Genre:

Es bestehen viele Brücken zwischen Berlin und Reykjavik – nicht zuletzt dank Projekten wie XJAZZ, das sich dafür starkmacht, internationale Netzwerke auf- oder bereits vorhandene Strukturen auszubauen. Im Februar wird das zarte Band erneut gestärkt, indem XJAZZ zwei ganz besondere isländische Acts auf die Bühnen Berlins schickt. Zum einen wären da die Zwillingsschwestern Ásthildur und Jófríður Ákadóttir alias Pascal Pinon, …

Beitrag lesen

Kultverdächtige Neuinterpretationen: Beats For You

In Musik von Martin

Wenn wir bei „Kultverdächtig“ auf einen Mann definitiv immer zählen konnten, dann auf Alex Highton. Sobald Projekte wie unsere Special-Playlists oder Compilations auch nur im Ansatz Form angenommen hatten, war uns die Zusage des Briten für diese bereits sicher. Auch für „Kultverdächtige Neuinterpretationen“ verzog sich Mr. Highton erneut ins Studio und kam mit einer grandiosen Version von Brothers of Ends …

Beitrag lesen

Read + Listen: Yalta Club (2)

In Berlin von Martin

Genre:

Zum zweiten Mal schicken wir die Herren und die Dame des Yalta Clubs auf die Bühne unserer Hauptstadt und empfangen sie dort mit lautem Applaus, denn wenn eines ohne Zweifel feststeht, dann, dass ein Abend mit der französisch-deutschen Kapelle immer Spaß bereitet. Außergewöhnlich viel Spaß! Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, was das Baby- mit dem Musikmachen zu tun …