Beitrag lesen

#18 hitzeverdächtig

In Lifestyle by Website-Einstellung

Genre:

Ein Tag weit über 30 Grad. Berlin schwitzt, windet und quält sich durch die Hitze. Doch wer sich beschwert, ist selbst Schuld. Wir feiern das Wetter mit den richtigen Sounds! Rein in die Flipflops, und raus in die Sonne. Push the button and listen! Macht euch bereit für die heißeste Kultmische, die euch dahin schmelzen lässt: An Tagen wie diesen – …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Alex Highton

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

Wie CDs in einem Regal drängen sich auch die Häuser einer Großstadt oft dicht an dicht. Dabei versucht jedes Gebäude mit seinem Äußeren zu glänzen und so den Wettstreit, um die Aufmerksamkeit der Betrachter für sich zu gewinnen. Ob durch Farbe, Form oder Größe, es kann eigentlich nie genug sein, wenn man im Fokus stehen möchte. Ähnliches gilt auch bezüglich …

Beitrag lesen

Die Shout Out Louds erstrahlen in neuem Glanz

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

2013 ist ein besonderes Jahr für die Shout Out Louds. Nicht nur, dass der Release ihres Debüts zehnjähriges Jubiläum feiert, nein, das schwedische Indie-Quintett hat zudem jüngst sein neues Album „Optica“ herausgebracht. Dieses glänzt wie ein Prisma im Sonnenlicht und zaubert dabei wunderschöne musikalische Farben in die Gemüter seiner Zuhörer. Sanfter als seine Vorgänger und mit einer großzügigen Portion an …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Saara Markkanen

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

Ein frischer Wind weht und veranlasst uns dazu, erneut die Segel zu setzen. Es geht auf eine Reise rund um den musikalischen Globus. Getrieben vom unstillbaren Entdeckergeist, verlassen wir dabei die viel befahrenen Routen entlang oft zitierter akustischer Küsten und schicken uns an, die noch unbeschriebenen Flecken des Klangozeans zu erforschen und kartieren. Auf unserem Gefährt dahintreibend, verspüren wir das …

Beitrag lesen

Auf klanglicher Entdeckungsreise mit New Found Land

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

„Musik ist wie ein Partner, von dem du nicht getrennt werden kannst“, gibt uns Anna Roxenholt alias New Found Land zu verstehen. Und genau diese starke Verbundenheit zur Welt aus Ton und Klang haftet auch ausnahmslos ihrer neuen, selbst betitelten Platte „New Found Land“ an. Das bereits dritte Studioalbum der Berliner Exilschwedin beherbergt zwölf Songs, die zwischen Indiepop, Folk und …

Beitrag lesen

Alt-J – Mehr als nur eine Tastenkombination

In Berlin by Website-Einstellung

Genre:

Im November letzten Jahres waren sie noch als Support der irischen Band Two Door Cinema Club, in den Hallen des Astras an der Warschauer Straße anzutreffen. Ein paar wenige Monate später füllen Alt-J dieses im Alleingang, und zwar restlos bis auf den letzten der über 1500 Stehplätze. Was ist passiert? Ein Mercury Prize für ihr Debut „An Awesome Wave“ scheint …