Beitrag lesen

Kultverdächtig: Sepiatone

In Musikby Martin

Nachdem sich „Kultverdächtig“ seit seiner Gründung vorrangig um den akustischen Nachwuchs gekümmert hat, wollen wir heute das Blatt wenden und ein Projekt betrachten, das bereits seit über einem Jahrzehnt besteht. Dafür reisen wir einmal quer durch die Musikgeschichte und gelangen zu zwei Künstlern, die schon an der Seite namhafter Acts wie Nick Cave oder John Parish gespielt haben, und darüber …

Beitrag lesen

Songpremiere: Jim Hickey „Burning Forest“

In Musikby Martin

Genre:

Nicht Loslassen können, wenn die eigene Welt bereits in Scherben liegt. Wir klammern uns mit Vorliebe an so viele Dinge, als wären sie ein letzter Strohhalm, der uns vor dem Ertrinken retten könnte. Dabei sind wir meist schon versunken. Versunken in Selbsttäuschungen, manipulierten Illusionen oder längst zerstörten Träumen. Das macht uns Menschen wohl zu Menschen. Der in Berlin lebende Jim …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Jim Hickey

In Musikby Martin

Genre:

Es gleicht einem ewigen Lotteriespiel. Ob ein Musiker, eine Band oder ein Duo erfolgreich wird oder nicht, lässt sich meist schwer vorhersagen. Zu viele Faktoren beeinflussen mittlerweile die Hörergnade, welche wiederum über Aufstieg oder Fall eines Acts entscheidet. Dabei braucht es nicht einmal Talent, wenn es heutzutage darum geht, die Massen zu begeistern. Im Gegenteil. Leider sind gewiefte Strategen dazu …

Beitrag lesen

Liebesbriefe an die Unvollkommenheit

In Musikby Martin

Genre:

Im Alter von 16 Jahren begann Joseph Mount wie wild mit allerhand elektronischer Klangschnipsel herumzuexperimentieren. Dass der junge Brite dabei einen ganz eigenen Zugang zur Welt der Harmonien und Melodien fand, sprach sich in Branchenkreisen schnell herum und so wurde er zum gefragten Live-Act. Allein auf der Bühne zu stehen, entsprach dabei jedoch nicht den Vorstellungen Mounts und in der …

Beitrag lesen

hfn bittet zur musikalischen Hafenrundfahrt

In Musikby Martin

Genre:

Von Hamburg in die große, weite Welt des Sounds. Seit dem Jahre 2009 schifft das Label hfn music regelmäßig hinaus auf die sieben Klangozeane und hat dabei so manch interessantes Treibgut an Bord ziehen können. Der Däne Trentemøller und seine beiden Landsmänner von Reptile Youth wären da zum Beispiel zu nennen. Als akustische Schiffbrüchige fanden sie in hfn music einen …

Beitrag lesen

Kultverdächtug: Aloa Input

In Musikby Website-Einstellung

Genre:

On The Road. Junge Musiker kennen das Gefühl gut, ununterbrochen auf Achse zu sein und oft an einem Tag noch nicht zu wissen, wo sie am nächsten vielleicht schon wieder einen Gig ergattern können. Stetig sind sie auf der Suche nach neuen Herausforderungen, neuen Bühnen, neuen Publika. Und das alles dient dem einen Zweck, sich selbst und sein Werk bekannt …

Beitrag lesen

Warpaint – mit neuer Kriegsbemalung im Heimathafen

In Musikby Website-Einstellung

Genre:

„Love Is To Die, Love Is To Dance“ – unter diesem Motto spielten sich die vier Mädels der kalifornischen Band Warpaint, mithilfe ihrer psychedelischen Sounds, durch den Abend und in die Gehörgänge des Publikums im Heimathafen Neukölln. Warpaint, das sind Emily Kokal, Jenny Lee Lindberg, Stella Mozgawa und Theresa Wayman. 2010 kletterten die vier Damen dank ihres Debüts „The Fool“ …

Beitrag lesen

Wenn die Trommeln verstummen und ein rumorendes Gewitter aufzieht

In Musikby Martin

Lange war Emilíana Torrini ein gut gehütetes Geheimnis unter wahren Musikkennern und -genießern. Ihre Alben „Love In The Time Of Science“ (1999) und „Fisherman’s Woman“ (2005) sowie die nur in ihrer Heimat Island veröffentlichten Scheiben „Crouçie d’où là“ (1995) und „Merman“ (1996) zeugen von dem Einfallsreichtum einer jungen, talentierten Sängerin, die immer frisch und innovativ, nie gelangweilt oder gar beliebig …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Pascal Pinon

In Musikby Website-Einstellung

Genre:

Wer kennt sie nicht, die Märchen von der kleinen, unscheinbaren Tänzerin, die zur Königin des Pops aufstieg, dem Gitarre spielenden Jungen mit Schmalzlocke, der zum gefeierten Youtube-Phänomen avancierte und seitdem etliche Belieber zu seinen Anhängern zählt, oder der scheinbar aus einem anderen Universum stammenden Dance-Sensation, die mit skurrilen Bühnenoutfits von sich reden machte? Oft wurden sie bereits erzählt, jene Geschichten …