Beitrag lesen

Serien und ihre Soundtracks

In Lifestyle by Nicol

Genre:

Oftmals dient die Musik lediglich als Beiwerk von flimmernden Serien, die in den Streamingdiensten nach verzechten Nächten regelrecht aufgesaugt werden. Man lässt sich berieseln von amerikanischen Familiendramen und schrägen Gangsterepisoden. Die musikalische Untermalung findet dabei nur selten Betrachtung. Dies wollen wir mit unserer heutigen Kultmische ändern und geben euch einen kleinen Einblick in allseits bekannte Serienlieblinge und ihre viel zu …

Beitrag lesen

Taillierte Pophymnen auf “Ultraviolence” von Lana Del Rey

In Musik by Martin

Genre:

Den Traum vom großen Durchbruch hatte Elizabeth Woolridge Grant schon fast aufgegeben, da ging er plötzlich für sie in Erfüllung. Nachdem die Sängerin jahrelang erfolglos durch den amerikanischen Underground getingelt war, ist es 2011 ein Youtube-Video, das die gebürtige New Yorkerin unverhofft ins Rampenlicht katapultiert. Die Welt schien für eine Miss Grant wohl noch nicht bereit zu sein. Für die …

Beitrag lesen

Foresta – Die andere Mucke aus der Hauptstadt

In Musik by Vera

Genre:

„Es ist jetzt Zeit für Musik!“ – Musik unabhängig vom Kommerz und Mainstream und trotzdem dürfte für viele etwas dabei sein. Ein junges Label aus Berlin schafft dies, denn Urban Tree Music, setzt den Fokus woanders. Die Inhalte, die ihre Musik vermittelt, werden geprüft unter einer strengen Brille, die intolerantes, rassistisches und sexistisches nicht zulässt. In Berlin sind die Jungs …

Beitrag lesen

Hausbesuch bei Phia und Josh

In Musik by Martin

Genre:

Die Sängerin Phia feiert aktuell einen Erfolg nach dem nächsten und dringt dabei tiefer und tiefer in das Herz der Berliner Musikszene ein. Vielerorts schätzt man die Exilaustralierin für ihre offene Art, ihre Zielstrebigkeit und allem voran ihr großartiges Talent. Auch Kultmucke fühlt sich der 27-Jährigen sehr verbunden, widmete ihr letztes Jahr ein ausführliches “Kultverdächtig”-Feature und präsentierte ihre Songs “Do …

Beitrag lesen

PEER live im Zosch

In Berlin by Susi

Genre:

Anlässlich der frisch gebackenen Platte “GALAKTICA” von PEER, besuchte ich die Jungs am Samstag (03.05.2014) im Zosch. Es war ganz wunderbar. Kauft alle diese Musik! Fotos © by Susanne Erler

Beitrag lesen

Otto Normal – kein 08/15

In Musik by Vera

Genre:

Otto Normal klingt nach Durchschnitt im Sinne einer Gauß’schen Normalverteilung, klingt nach 08/15, nach Langeweile, Grauzone, Mittelwert, Standard oder Chartmusik von der Stange, von der Masse akzeptiert und doch nicht originell. Die Band Otto Normal (hat sich ihren Namen selbst ausgedacht) aus Freiburg entspricht derartiger Zustandsbeschreibungen insofern, als dass wir (die Masse) sie wahrscheinlich zunächst als ziemlich normale Menschen wahrnehmen. …

Beitrag lesen

Naëma – Musik aus dem Herzen Berlins

In Musik by Oli

Genre:

„Wo fahren wir hin?“ „Nach Berlin!“ „… und wann kommen wir zurück?“ „Wir kommen gar nicht mehr zurück …“ Es gibt Dinge, über die kann man nicht reden, um sie zu erklären. Aber man kann sie ein Leben lang tanzen oder singen. Bis sie eine Landkarte werden, die für andere nutzbar ist. Bis es Liebe wird. Naëma hat Zugänge, die …

Beitrag lesen

MC F.A.G.

In Musik by Oli

Genre:

Am 08.11.2013 haben wir MC F.A.G. zum Kultmucke Wohnzimmerkonzert eingeladen. Im Interview erzählte er uns, was seine Musik so besonders macht und was sein Zwillingsbruder demnächst an den Start bringt.

Beitrag lesen

Großes Kino mit The Beauty Regime

In Musik by Oli

The Beauty Regime – Das ist Indie-Pop-Rock, gepaart mit Einflüssen aus Post-Rock, Folk und zeitgenössischem Singer-Songwritertum. Kurz vor Weihnachten spielten sie im Lido. An einem Samstagabend lädt The Beauty Regime im Lido zum Konzert. Der Charme des ehemaligen Kinosaals lässt Großes im Dunst des atmosphärischen Bühnenlichts erwarten. Nachdem sich das Parkett ein wenig mit Zuschauern gefüllt hat, verdichtet sich die …

Beitrag lesen

Vom Frei sein

In Lifestyle by Nicol

Genre:

“Der Mensch ist frei geboren, und überall liegt er in Ketten”, sagte der französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau einst. Auch heute noch liegen wir in Ketten – die einen mehr, die anderen weniger. Eng schlingen sie sich um unsere Körper und nehmen uns die Luft zum Atmen. Überall auf der Welt hört man das kalte Rasseln der nahezu unkaputtbaren Eisenschnüre. Sie …