Beitrag lesen

Balsam für die Seele: SEA + AIR im Berliner Lido

In Berlin by Martin

Genre:

Wenn es draußen ungemütlich wird, die Kälte durch Mark und Bein zieht und die Nacht wesentlich früher beginnt als gedacht, dann steht der Herbst vor der Tür. Verabschieden wir uns nun also von der sehnsüchtigen Hoffnung, dass der Sommer nach seiner recht kurzen Blüte noch einmal zu uns zurückkehren wird, und freunden uns stattdessen mit dem Gedanken an, die braun …

Beitrag lesen

Songpremiere: Farao „Tell A Lie“

In Musik by Martin

Das erste Mal nahmen wir bei der Trickser Labelnacht Notiz von der blassen Schönheit aus dem hohen Norden, die wir später als Farao kennen und wertschätzen lernen sollten. Umgehend angetan von jenem subtilen Charme, jener faszinierenden Anmut, die von der begabten Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Kari Jahnsen heißt, ausging, wurde uns schnell bewusst, dass wir diese Karriere gern ein …

Beitrag lesen

Wenn die Trommeln verstummen und ein rumorendes Gewitter aufzieht

In Musik by Martin

Lange war Emilíana Torrini ein gut gehütetes Geheimnis unter wahren Musikkennern und -genießern. Ihre Alben „Love In The Time Of Science“ (1999) und „Fisherman’s Woman“ (2005) sowie die nur in ihrer Heimat Island veröffentlichten Scheiben „Crouçie d’où là“ (1995) und „Merman“ (1996) zeugen von dem Einfallsreichtum einer jungen, talentierten Sängerin, die immer frisch und innovativ, nie gelangweilt oder gar beliebig …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Pascal Pinon

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

Wer kennt sie nicht, die Märchen von der kleinen, unscheinbaren Tänzerin, die zur Königin des Pops aufstieg, dem Gitarre spielenden Jungen mit Schmalzlocke, der zum gefeierten Youtube-Phänomen avancierte und seitdem etliche Belieber zu seinen Anhängern zählt, oder der scheinbar aus einem anderen Universum stammenden Dance-Sensation, die mit skurrilen Bühnenoutfits von sich reden machte? Oft wurden sie bereits erzählt, jene Geschichten …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Phia

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

In einem Sinfonieorchester hat jedes einzelne Instrument seinen festen Platz. Da gibt es beispielsweise die Streicher, die sich direkt vor dem Dirigenten versammeln und sich somit stets in dessen unmittelbarem Sichtfeld befinden. Vor allem die ersten Geigen versuchen dabei die Aufmerksamkeit des Kapellmeisters mit aller Wucht auf sich zu ziehen, was in etwa vergleichbar mit jenen Künstlern ist, die von …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Alex Highton

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

Wie CDs in einem Regal drängen sich auch die Häuser einer Großstadt oft dicht an dicht. Dabei versucht jedes Gebäude mit seinem Äußeren zu glänzen und so den Wettstreit, um die Aufmerksamkeit der Betrachter für sich zu gewinnen. Ob durch Farbe, Form oder Größe, es kann eigentlich nie genug sein, wenn man im Fokus stehen möchte. Ähnliches gilt auch bezüglich …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Jesper Munk

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

Auf einem abendlichen Spaziergang durch die Straßen Berlins bleibt der Autor dieses Artikels an einem Spätkauf-Kiosk stehen. Mit den Augen scannt er die nach Themen sortierten Regale ab, bis die Buchstabenkombination „MUSIK“ sein Interesse weckt. Von fast jedem der Titelblätter in dieser Sparte blicken unseren Nachtschwärmer dabei zwei skurrile Herrschaften an, die futuristische Cyber-Helme auf ihren Köpfen tragen. Irgendwie wenig …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Phoebe Killdeer

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

Vorhang auf, Spot an! Es beginnt eine Vorstellung der besonderen Art in unserem akustischen Zirkuszelt. Und zwar erwartet die Zuschauer eine Show, mit der sie vermutlich nicht gerechnet haben. Wir halten keine grölenden Tiger in Käfigen, lassen weder Clowns noch Artisten über die Bühne fegen und selbst die vielerorts beliebten Pferde galoppieren nicht durch unsere Manege. Das überlassen wir getrost …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Saara Markkanen

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

Ein frischer Wind weht und veranlasst uns dazu, erneut die Segel zu setzen. Es geht auf eine Reise rund um den musikalischen Globus. Getrieben vom unstillbaren Entdeckergeist, verlassen wir dabei die viel befahrenen Routen entlang oft zitierter akustischer Küsten und schicken uns an, die noch unbeschriebenen Flecken des Klangozeans zu erforschen und kartieren. Auf unserem Gefährt dahintreibend, verspüren wir das …

Beitrag lesen

Frida Hyvönen erschafft akustische Sakralbauten aus Zuckerwatte

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

Frida Hyvönen kennt die Launen des Popgeschäfts. Mit „To the Soul“ veröffentlicht die schwedische Sängerin bereits ihr fünftes Studioalbum und macht darauf einfach mal das, wozu sie musikalisch gerade Lust hat. Ungebunden, frei vom Erfolgsdruck der Branche und jenseits der herkömmlichen Konventionen, ist ihr eine interessante Platte irgendwo zwischen sonntäglichem Kirchenbesuch und Alltagsrevolte gelungen. Monumental eröffnet „Gas Station“ das 12 …