Beitrag lesen

Read + Listen: Joy Wellboy

In Berlin von Martin

Würde Kultmucke eine Hausband suchen, fiele unsere Wahl vermutlich auf Joy Wellboy. Kaum eine andere musikalische Formation haben wir in den letzten Jahren stärker begleitet, als das besagte belgische Ehepaar. Kultverdächtig-Feature, Compilationbeitrag, Konzertreview, KLANGKULT, Interview – wir kommen nicht umher, uns wieder und wieder mit diesem akustischen Energiebündel zu befassen. Was während der langen Zusammenarbeit zwischen unserer Redaktion, der quirligen …

Beitrag lesen

Ein Wiedersehen mit Emiliana Torrini

In Musik von Martin

Es ist wieder so weit. Das XJAZZ jagt durch Berlin und lädt Freunde des außergewöhnlichen Hörgenusses für drei Tage in die Neue Heimat auf dem Friedrichshainer RAW-Gelände ein. Berlin X Reyjkjavik lautet das Motto einer Spezialausgabe des Festivals. Eine, die in diesem Zusammenhang keineswegs fehlen darf, ist Emiliana Torrini. Bereits im letzten Jahr holte der musikalische Leiter Sebastian Studnitzky die …

Beitrag lesen

Backstage mit Monophona

In Berlin von Martin

Wie sieht das Leben hinter der Bühne aus? Welche Herausforderungen hält das Tourleben bereit? Und was machen Künstler eigentlich in den letzten Stunden vor ihren Auftritten? All diese Fragen versuchen wir mit einem erneuten Blick durch die Linse unser Fotografin Susanne Erler zu beantworten. Nachdem sie bereits Adna und Yalta Club kurz vor deren Shows begleitet hat, traf sie sich …

Beitrag lesen

Der Mann hinter Bang Gang: Barði Jóhannsson im Interview

In Musik von Martin

Genre:

Androgyn, geistreich, geheimnisumwoben – der Isländer Barði Jóhannsson mag vielleicht auf den ersten Blick nach einem akustischen Antihelden aussehen, doch in ihm steckt das Potenzial eines kompletten Klanguniversums. Gleich einer auditiven Supernova brennt der 39-Jährige vor Kreativität und überrascht immer wieder durch seine ausdrucksstarken Kompositionen. Internationale Aufmerksamkeit erlangte Barði Jóhannsson in den Neunziger Jahren durch seine Veröffentlichungen als Bang Gang. …

Beitrag lesen

Schafe im Wolfspelz: Lamb

In Musik von Martin

Genre:

Als es hieß, ich könne ein Interview mit Andy Barlow und Lou Rhodes führen, die unter dem Namen Lamb seit fast zwanzig Jahren musikalisch aktiv sind, merkte ich, wie sich eine gewisse Unruhe in mir breitmachte. Ich war aufgeregt. Aufgeregt, was die Vorbereitung dieses Gespräches anging. Was willst du jemanden fragen, der eine derart lange und erfolgreiche Karriere vorzuweisen hat? …

Beitrag lesen

KLANGKULT: Joy Wellboy

In Musik von Martin

Kultmucke entsendet ein neues Format in die Weiten des World Wide Webs. Mit Mikrofonen und Kameras bewaffnet macht sich unser Team von jetzt an regelmäßig auf den Weg, um an den verschiedensten Orten Klänge und Worte von Musikern einzufangen, die es Wert sind, gehört zu werden. Voller Stolz präsentieren wir KLANGKULT – eine Fusion aus Interview und Live Session. Als …

Beitrag lesen

Kultverdächtig: Sepiatone

In Musik von Martin

Nachdem sich „Kultverdächtig“ seit seiner Gründung vorrangig um den akustischen Nachwuchs gekümmert hat, wollen wir heute das Blatt wenden und ein Projekt betrachten, das bereits seit über einem Jahrzehnt besteht. Dafür reisen wir einmal quer durch die Musikgeschichte und gelangen zu zwei Künstlern, die schon an der Seite namhafter Acts wie Nick Cave oder John Parish gespielt haben, und darüber …

Beitrag lesen

Understatement deluxe: Massive Attack live

In Berlin von Martin

Genre:

Nur wenige Bands schaffen es, sich einen dauerhaften Platz in den Ruhmeshallen der Musikgeschichte zu sichern. Die Bristoler Formation Massive Attack thront dort jedoch seit Jahrzehnten. In ihrer akustischen Nische, dem Trip-Hop, gelten Massive Attack, neben ihren Kollegen von Portishead, als wichtigster Einfluss für das Genre, welches Elemente aus Hip-Hop und Electro miteinander verbindet. Gestern, am 05.07.2014, gaben sich Massive …

Beitrag lesen

Volle Packung Sympathie: Emiliana Torrini

In Musik von Martin

Das XJAZZ läuft auf Hochtouren und jagt impulsartig klassische Arrangements, improvisierte Soundtexturen und elektrifizierte Beats durch die Straßen Berlins. Wir nutzten die Gelegenheit und begaben uns in das Hauptquartier des Festivals, um dort eine Verabredung mit Emiliana Torrini wahrzunehmen. Die hübsche Isländerin empfing uns mit einem strahlenden Lächeln auf den Lippen im Restaurant des FluxBaus. Schon nach wenigen Sekunden erlagen …

Beitrag lesen

hfn bittet zur musikalischen Hafenrundfahrt

In Musik von Martin

Genre:

Von Hamburg in die große, weite Welt des Sounds. Seit dem Jahre 2009 schifft das Label hfn music regelmäßig hinaus auf die sieben Klangozeane und hat dabei so manch interessantes Treibgut an Bord ziehen können. Der Däne Trentemøller und seine beiden Landsmänner von Reptile Youth wären da zum Beispiel zu nennen. Als akustische Schiffbrüchige fanden sie in hfn music einen …