Jamaican Jazz made in Berlin

In Lifestyle by Phil

Genre:

Was als Jam-Projekt von Musiker_innen aus verschiedenen Berliner Bands begann, hat sich in den letzen Jahren zu einer festen Größe in der Berliner Szene entwickelt. Vor allem die mittlerweile legendären Sessions im Schokoladen haben dazu beigetragen, dass WOOD IN DI FIRE sich im Berliner Musikdschungel einen Namen gemacht hat. Das Besondere dabei ist die Entwicklung der acht Musiker_innen seit Jahren auf diesen Sessions bis hin zum mittlerweile vierten und brandneuem Studioalbum „UPHEAVAL“, dass vor kurzem auf Get On Records erschien.

Ihrem stilübergreifendem Kompositionsstil, der sich durch eine gekonnte Mischung aus Jazz, Dub, Rocksteady und Reggae auszeichnet, bleibt die Band auch auf diesem Album treu. Hinzu kommen neue Elemente aus dem Afrobeat und äthiopischer Musik. Durch den für die Band so charakteristischen Offbeat Hybriden flirren nun auch ost- und westafrikanische Sounds. Es erwartet die Hörer_innen dennoch kein World-Beat Reggaealbum. Die Einflüsse entfalten sich eher hintergründig.

Besonders die zahlreichen Instrumentalstücke des neuen Albums machen großen Spass. So trifft in dem wunderbar dahergroovenden Song „Addis Abandon“ der 70er Jahre Jazz Sound Äthiopiens, zu deren Protagonisten der bis heute aktive Musiker Mulatu Astatke zählt, auf jamaikanischen Jazz a’la Earnest Ranglin. In den fast 7 Minuten des Stückes bleibt den beiden Spielarten genügend Zeit sich kennenzulernen. Die verschiedenen Einflüße auf denen UPHEAVAL aufbaut verbinden sich jedoch am schönsten in einem Vocalstück. Doch nicht nur in „You dont mind“ macht die Band um die Sängerin Anne Kristin Beelitz eine gute Figur. Der Song „Your Eyes Boy“ erinnert ein wenig an solide Prince Fattie oder Lord Echo Produktionen: soulig, verspielt & und sehr eingängig.
Auf UPHEAVAL umgarnen sich die verschiedenen Elemente vorsichtig und zart – die Sounds greifen dabei wunderbar organisch ineinander, verbunden durch den roten Faden des Offbeat.

Wood In Di Fire

Nächste Konzerte:

12.09.2014 // Schokoladen
10.10.2014 // Schokoladen
14.11.2014 // Beachbox @ YAAM Berlin

http://woodindifire.de