Auf klanglicher Entdeckungsreise mit New Found Land

In Musik by Website-Einstellung

Genre:

“Musik ist wie ein Partner, von dem du nicht getrennt werden kannst”, gibt uns Anna Roxenholt alias New Found Land zu verstehen. Und genau diese starke Verbundenheit zur Welt aus Ton und Klang haftet auch ausnahmslos ihrer neuen, selbst betitelten Platte “New Found Land” an.

Das bereits dritte Studioalbum der Berliner Exilschwedin beherbergt zwölf Songs, die zwischen Indiepop, Folk und Electronica hin- und herschwirren. Eine wunderbare Mischung, die frei von Konventionen ist. So benutzt Roxenholt schon mal gern simple Loops aus DJ-Programmen als Grundlage für ihre Tracks, obwohl ein solcher Einsatz vielerorts als verpönt gelten dürfte. “New Found Land” ist ein Statement in Richtung Natürlichkeit, erzählt uns dabei Geschichten über die Enttäuschungen des Lebens und überrascht mit einer wunderbaren akustischen Vielfalt. Auch Anna Roxenholts Mann Moritz (Sänger der Band 1000 Gram), der früher fester Bestandteil New Found Lands war, ist als Gastsänger wieder mit an Bord. Zusammen zeigen die beiden bei “A Song We Never Learn To Sing”, die tiefsten Gründe unendlicher Melancholie.

 Steckbrief

Künstler: New Found Land

Albumtitel: New Found Land

Musiklabel: Fixe Records

Veröffentlichung: 01. März 2013

Mucke: Pop, Indie Pop, Singer Songwriter

Hitverdächtig: “Mirror”, “Everything Works”, “What Is Love”

Klingt: Nach einer Frau, die nicht nur in ihrer Künstlerintegrität zu sich selbst gefunden hat. Freunde moderner Popmusik, fern der weitverbreiteten Billigabspeisung, kommen hier vollends auf ihre Kosten. Den Hörer erwartet eine klangliche Mehrfarbigkeit, die mal an Lykke Li und im nächsten Moment doch eher an Ane Brun erinnert.

Tanzbar? Vielleicht nicht unbedingt clubtauglich. Sobald Songs wie “Windowsill” jedoch einmal die Lautsprecher der hauseigenen Anlage verlassen haben, bleibt kein Fuß mehr ruhig am Boden. Mitwippen ist hier vorprogrammiert. Zudem steht schon eine Reihe an Remixern bereit, um New Found Lands Songs beattechnisch zu umgarnen.

Kult: Definitiv! Und zwar der von morgen!

Reinhören

Gewinnspiel

Wir verlosen passend zum Release, das Album “New Found Land”. Wer in die dafür zuständige Lostrommel gelangen will, schickt bis spätestens kommenden Freitag, den 01.03.2013, eine Mail mit dem Betreff “New Found Land” an martin@kultmucke.de.

Interessanter Link

Einen hab ich noch…” hat ein ausführliches Interview mit Anna Roxenholt geführt, das ihr hier finden könnt. Und Gästelistenplätze für das Record-Release-Konzert am kommenden Freitag, den 01.03.2013, im Fluxbau gibt es dort auch gleich noch zu gewinnen! Vorbeischauen lohnt also!