Notes of Berlin – Die Sprache deiner Stadt

In Berlin von Gastautor

Der @notesofberlin Blog präsentiert seit gut 3 Monaten allerlei Notizen und Zettel, die unsere Stadt zu bieten hat. Oft politisch motiviert, manchmal beleidigend, hilferufend, aber immer „typisch Berlin“. Die Betreiber selbst sagen: „Berlin spricht zu uns. Berlin will sich mitteilen, was erzählen, verzapfen, kommentieren, suchen oder finden, oder sich einfach nur wichtig machen. Jetzt posten wir mal zurück.“ Wir finden: Super Idee und hoffentlich bleibt uns dieses Projekt lange erhalten.

So kann es dann durchaus geschehen, dass ein verzweifelter Wohnungssuchender die in vielen Kreisen heiß begehrten Fusion-Tickets feilbietet. Als reine Vermittlungsgebühr versteht sich. Dieser hilflose Wohnungssuchende hat dank „Notes of Berlin“ das Glück, dass die potenzielle Reichweite seines Zettels, der nun im Internet zur Schau steht, vervielfacht wird. Einwohner berichteten von massenpanikartigen Übergriffen aufgebrachter Teenies auf diesen „Fusion-Zettel“ am Lohmühlenplatz. Leider gelang es Ihnen nicht, sich in immerhin 48 h (ja – so lange gab es doch Karten!) eine eigene Fusion-Karte auf traditionellem Wege zu sichern. Dann spielt man eben Wohnungsmakler?!

Quelle: http://notesofberlin.blogspot.com

Quelle: http://notesofberlin.blogspot.com

Nein ganz soweit ist es sicher nicht und wird es hoffentlich auch nie kommen. „Notes of Berlin“ ist schließlich auch keine Ebay-Kleinanzeigen-Copycat, sondern ein Stück dokumentierte Berliner Kulturgeschichte.

Viel Spaß beim Durchstöbern der sehr kultigen Fundstücke!