Off White … oder “Wenn Berlin ein Label wäre”

In Berlin, Lifestyleby Tanja

Das Label Off White ist so schrill und bunt wie Berlin selbst. Luxus- Streetwear und Style at its finest – aber dennoch tragbar, und definitiv genau der Geschmack vieler Kreativer. Nicht nur in Berlin hat der urbane Style immer mehr an Bedeutung gewonnen- in den letzten Jahren hat sich der Look von der Straße auf die großen Laufstege dieser Welt hochgearbeitet. Viele internationale Labels – allen voran Namen wie Gucci oder Balenciaga zeigen heutzutage Kapuzenpullis und Jeans wo früher niemand das hätte sehen wollen. 

Nicht unbeteiligt an dieser Entwicklung war Virgil Abloh, der Head of Design bei Off White. Dabei hat der 36-Jährige, der aus Illinois kommt, nie eine Ausbildung im Bereich Design absolviert. Das konnte ihn allerdings nicht daran hindern, im Jahr 2013 die Marke Off White zu gründen. Nur ein Jahr danach zeigte er seine ersten Kreationen bereits bei der Paris Fashionweek, heute hat das Label bereits Flagship Stores in Hongkong, Peking, Tokio und Singapur. Einige tragbare Teile von Off White für Herren gibts beispielsweise hier.

Doch der Designer Abloh ist nur auf Umwege zur Mode gekommen, denn ursprünglich hat er Architektur und Ingenieurwissenschaften studiert. Ziemlich schnell stand für ihn jedoch fest, dass er mehr will – das lag vor allem an dem langsamen Tempo in diesem Berufen. Ablohs Leidenschaft ist es, gleichzeitig an verschiedenen Projekten zu arbeiten und eine kreative Entscheidung nach der anderen zu treffen. Das war der Grund, warum er mit 22 Jahren den Job als kreativer Berater von Kanye West annahm. Diesen Job führt er mittlerweile seit knapp 15 Jahren aus – und es hat ihn auch in seinem Stil definitiv beeinflusst.

Off White zeigt durch seine Kombination aus urbaner Ästhetik und Sportswear, was in Sachen Mode heutzutage angesagt ist. Ein absoluter Dauerbrenner in den Kollektionen von Off White sind übrigens schlichtweg Tennissocken. Doch auch zerschlissene Pullover aus Stick, plissierte Cocktailkleider und dekonstruierte Blusen mit Nadelstreifen sorgen für Begeisterungsstürme bei internationaler Presse und Modeikonen. Aktuell lässt sich das Wachstum im dreistelligen Prozent-Bereich einordnen. 


Abloh ist ständig unterwegs, da das Headquarter von Off White in Mailand liegt, seine Kollektionen jedoch hauptsächlich in der französischen Hauptstadt gezeigt werden. Darüber hinaus ist er auch als DJ tätig. Sein Künstlername ist Flat White, unter dem er pro Jahr rund 200 Auftritte hinlegt. Daneben geht er noch einer weiteren Leidenschaft nach, denn er designt nicht nur Klamotten, sondern auch Möbelstücke.