POTSDAM entdecken

In Berlin, Geheimtipp von Arunika

Prominente wie Günther Jauch und Wolfgang Joop wissen die Schönheit von Potsdam zu schätzen und haben sich dort niedergelassen. Du hingegen kannst dir noch nichts wirklich unter Potsdam vorstellen? Dann lies weiter und halte schonmal nach einem freien Wochenende Ausschau. 

Eine Insel in Potsdam: Die Freundschaftsinsel 

Ob mit Freunden, der Familie oder dem Date, die Freundschaftsinsel in Potsdam ist ein Ort für jedermann. Entscheide, ob du dir im Bootsverleih ein Boot mieten möchtest oder doch lieber einen entspannten Spaziergang zum Insel Café machst. Achja – Keine Sorge, du brauchst kein Boot um auf die Insel zu kommen. Es genügt über eine kurze Brücke zu gehen. 

Der Klassiker von Potsdam: Schloss Sanssouci 

Auch wenn das Schloss Sanssouci in Potsdam kein Geheimtipp ist, darf es bei einem Besuch in Potsdam nicht fehlen. Der ehemalige Sommersitz von Friedrich II. auf den berühmten Weinbergterrassen ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Und falls du seine Anwesenheit spürst, liegt das bestimmt daran, dass sich sein Grab auf der obersten Weinbergterrasse befindet. 

Das Holländisches Viertel in Potsdam

Nein, Marihuana ist hier nicht erlaubt, aber dafür gibt es idyllische Cafés in denen du verweilen kannst oder du lässt dich einfach durch die roten Backsteinbauten treiben und in die Zeit des 18. Jahrhunderts zurückversetzen. 

Und Action! Filmpark Babelsberg in Potsdam

Du wolltest schon immer mal wissen wie es hinter den Kulissen von Filmproduktionen aussieht? Dann solltest du unbedingt im Filmpark Babelsberg vorbeischauen. Allerdings solltest du dabei beachten, dass du zwischen Ostern und Halloween in Potsdam bist, denn nur dann ist der Filmpark für Besucher offen. 

Diese Artikel könnten dich vielleicht auch interessieren: