Read + Listen: By The Lake Festival

In Berlinby Martin

Genre:

Multikulturalismus ist ein Phänomen, das in seiner Umsetzung – vor allem in Zeiten von Fremdenhass und Toleranzlosigkeit – immer mehr an Bedeutung gewinnt. Und zwar als wichtiges Gegengewicht. Auch die Macher des By The Lake Festivals möchten ihren Teil dazu beitragen.

Nach dem Erfolg des Debüts im letzten Jahr dürfen sich Besucher des By The Lake Festivals 2016 auf zwei Tage mit extravaganten Performances von Cold Specks, Selvhenter, LISS, Master Musicians of Jajouka, King Khan And The Shrines, Chancha Via Circuito, Cavern of Anti-Matter, Laid Back, Mdou Moctar und anderen freuen. Gefeiert wird am 06. und 07. August am Weißensee, und zwar auf zwei unterschiedlichen Bühnen. Wir suchen uns schon einmal einen passenden Ethnolook und zählen die Tage bis zum Start des Festivals. Um die Wartezeit zu verkürzen, findet ihr anbei ein Interview mit Kasper Vang, einem der Organisatoren von By The Lake, eine von ihm kuratierte Einstimmungsplaylist und eine passende Ticketverlosung!

By The Lake PlakatBitte erzähl uns, welche Funktion du im Team des By The Lake Festivals hast!

„Ich bin Mitbegründer des Onlineradios The Lake und dort auch als Redakteur tätig. Als Teil des Festivalteams bin ich vor allem in die Zusammenstellung des musikalischen Line-Ups involviert und übertrage dann auch live fürs Radio.“

The Lake ist ein Webradio. Inwiefern hebt es sich von der Konkurrenz ab?

„Den vielschichtigen Mix aus Sounds, den The Lake bietet, findet man sonst nirgendwo. The Lake spielt Musik aus jedem Teil dieser Erde, von jedem Genre, aus jedweder Zeit der Musikgeschichte und in jeder erdenklichen Sprache. Es ist ein Webradio für Neugier und Inspiration.“

Mit welchen Zielen habt ihr 2015 das By The Lake Festival gegründet?

Wir wollten ein Festival mit einer tollen Atmosphäre und einer großen Vielfalt an verschiedenen Klängen und Leuten kreieren.

„In Berlin richten sich die meisten Festivals an eine bestimmte Zielgruppe. Wir wollten hingegen die eklektische Natur der Musik reflektieren, die auch The Lake bietet. Außerdem brauchte es einen Ort, wo sich jeder, der Interesse daran hat, zuhause fühlen konnte.“

Als Präsentator von By The Lake interessiert uns natürlich, wie viel Kultpotential in eurem Festival steckt!

„Letztes Jahr war wunderbar. Ein toller Tag am Weißensee, mit vielen großartigen Acts und einer sehr liebevollen Stimmung. Ich hoffe, unsere Botschaft ist angekommen. Meiner Meinung nach sticht By The Lake dadurch hervor, dass wir unterschiedlichste bekannte und weniger bekannte Acts nebeneinander präsentieren. Allesamt auf höchstem künstlerischen Niveau.“

Inwiefern ist die Gegend um den Weißensee die passende Location für By The Lake?

„Weißensee ist der perfekte Ort. Die Art, wie die Freilichtbühne gelegen ist, umrandet von Bäumen, erschafft einen sehr intimen Raum, obwohl die Bühne an sich recht groß ist. Außerdem ist die Gegend um den Weißensee übersichtlich und bietet viel Atmosphäre. Und das, obwohl man innerhalb von 20 Minuten mit der Tram vom Alex aus dort sein kann.“

Was habt ihr vom letzten Mal gelernt, das bei der diesjährigen Ausgabe Anwendung findet?

„Wir haben letztes Jahr viele tolle Erfahrungen gesammelt. Alles hat gut funktioniert. Fast zu gut, um wahr zu sein.“

Nun gilt es, auf das Gefühl von 2015 aufzubauen, gleichzeitig aber auch neue Wege zu gehen.

„Das machen wir zum Beispiel, indem wir einen Tag auf der Freilichtbühne und den zweiten Tag am Strandbad, mit kleinerer Stage, auf dem wir kleinere Künstler präsentieren können, feiern werden.“

Welche Erinnerungen habt ihr noch an 2015?

Lonnie Holleys improvisierte Show war einfach nur perfekt. Offen und einladend. Aber auch Omar Souleyman, bei dem Leute auf der Bühne tanzten, und das finale Set von Wildbirds & Peacedrum sind tolle Erinnerungen.“

Was können wir vom 2016er Line-Up erwarten?

„Altertümlichen Trance, Contemporary-Sonnenschein-Pop, vielseitigen Avantgarde-Rock, Helden der Vergangenheit und Gegenwart, sprich, die perfekte Prise für jeden offenen Geist!“

Wie sieht ein perfekter Tag beim By The Lake Festival aus?

„Sonnenschein, eine liebevolle Atmosphäre und großartige musikalische Erlebnisse!“

Listen: By The Lake

Gewinnspiel

Um Tickets für das By The Lake Festival, das am 06. und 07.08.2016 am Weißensee stattfindet, zu gewinnen, schickt einfach eine Mail mit dem Betreff „By The Lake Festival“ an martin@kultmucke.de. Einsendeschluss ist Mittwoch, der 20.07.2016. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 1×2 Gästelistenplätze. Bitte nennt euren vollen Vor- und Zunamen in der von euch geschickten Nachricht. Viel Erfolg!