Top 5 Eisdielen in Berlin

In Berlin, Foodcorner von Alissa

Mit den ersten Sonnenstrahlen öffnen jetzt auch endlich wieder die Eisdielen in Berlin, um das anstehende warme Wetter zu zelebrieren. Wir freuen uns genauso sehr darüber, wieder Eis schlecken zu können wie du. Deswegen haben wir die fünf besten Eisdielen in Berlin für dich herausgesucht.

Eismanufaktur vanille & marille

Etwa 20 authentische Eissorten warten in der Kreuzberger Eisdiele auf dich. Von der indischen Mango über den spanischen Safran bis hin zur sizilianischen Pistazie – das Eisschlecken ist hier eine reinste Reise durch ferne Länder. Natürlich gibt es auch laktosefreie und vegane Optionen. Das Eis wird in den eigenen Eismanufakturen in Kreuzberg und Schöneberg produziert und verzichtet bewusst auf künstliche Farb- und Zusatzstoffe. Trotzdem strotzt es aufgrund der Verwendung großer Mengen an Früchten und guter Zutaten vor kräftigen Farben. Das ist ein Genuss für groß und klein!

Hokey Pokey

Hokey Pokey ist eine der bekanntesten Eispatisserien Berlins, vor der sich zu jeder Zeit eine lange Schlange anbahnt. Das liegt wahrscheinlich an den hohen Qualitätsansprüche, die Inhaber Niko Robert an alle seine Zutaten stellt. Ganze Nüsse, frische Früchte und hochwertige Schokolade sind mitunter in der leckeren Eiscreme, die es hier an der Stargarder Straße in Prenzlauer Berg gibt. Das Eis des Hauses sollte man unbedingt probieren, wenn man zu Hokey Pokey geht. Die gleichnamige Sorte ist wohl die beliebteste Geschmacksrichtung in Neuseeland und beinhaltet echten Bourbon Vanille und leckere Karamell-Knusper-Stückchen.

Fräulein Frost

Fräulein Frost ist etwas für alle, die gerne abgefahrene Geschmackssorten probieren. Hier gibt es verrückte Kombinationen wie Schoko-Ingwer, Erdbeer-Basilikum oder Gurke-Zitrone-Minze. Diese exotischen Eigenkreationen wechseln ständig, sodass man sich komplett durchprobieren kann und trotzdem immer wieder einen neuen Geschmack entdeckt. Aber natürlich gibt es auch Klassiker, die aus Bio-Milch hergestellt werden. Doch auch in kalten Jahreszeiten lohnt sich ein Besuch bei Fräulein Frost, denn dann gibt es hier heiße Waffeln und aufwärmende Getränke. Das ganze befindet sich in der Friedelstraße in Neukölln.

Franken und Grunewald

Franken und Grunewald ist noch eine besonders experimentierfreudige Eisdiele, die sich an Geschmackskombinationen wie Chili-Schokolade, Bio-Matcha und Kulfi-Eis probiert. Wer seiner Kindheit gerne wiedererlebt und an alten Traditionen festhält, wird hier auch nicht enttäuscht: Das leckere Spaghetti-Eis wird ganz natürlich mit frischen Erdbeeren zubereitet. Also ein echter Genuss! Hier im Bezirk Schöneberg wird das Eis täglich frisch in Handarbeit zubereitet und das Ganze vollkommen ohne künstliche Aromen oder Farbstoffe, dafür aber nur mit den besten Zutaten. Frische Vollmilch und Früchte sind hier das Herz der cremigen Eismasse.

Early Bird

Der Inhaber Lorenzo Lodi füllt hier die Eiscreme in traditionelle Eisbehälter und weicht dabei von der Kugelform ab. Er hat das Handwerk bei einem der besten Eismacher Italiens erlernt und setzt dieses nun hier in Berlin genauso um. Die Eiscreme ist vollkommen ohne Geschmacksverstärker, Aromastoffe oder Emulgatoren und bietet außergewöhnliche Sorten wie Smokey Whiskey, Peanutbutter & Marmelade oder ein Joghurteis mit karamellisierten roten Zwiebeln aus Tropea, namens „Strega“. Die Cremigkeit bekommt Lorenzo Lodi dabei vollkommen ohne Milch hin, aber wie das funktioniert, bleibt sein Geheimnis.

Wir lieben die Eis-Saison! Wirst du wie wir diesen Sommer alle Eisdielen ausprobieren, die du finden kannst?