Top 5 Möglichkeiten, in Berlin Freunde zu finden

In Berlin, Lifestyle von Arunika

Du bist neu in der Stadt oder auch nicht und möchtest einfach mal wieder neue Leute kennenlernen? Im Club, Café oder im Park ergibt sich meistens eh nichts und du kommst aus dem eigenen Bekanntenkreis selten heraus. Wir haben 5 Ideen gesammelt, wie du in Berlin neue Freunde findest.

# 1 Freunde finden in Berlin: Neu in Berlin Facebook-Gruppe

Die Facebook-Gruppe “Neu in Berlin” ist für viele Zugezogene die erste Anlaufstelle, um Kontakte zu knüpfen. Hier connecten sich Leute aus der ganzen Stadt, tauschen sich aus und verabreden sich zu den verschiedensten Aktivitäten. Tatsächlich kannst du aber auch als Dauer-Berliner dort an Veranstaltungen und Treffen teilnehmen, um neue Gesichter zu sehen. Es gibt außerdem regelmäßig einen zur Gruppe gehörenden Stammtisch, den man besuchen kann.

# 2 Freunde finden in Berlin: Bumble

In der App Bumble kannst du die Dating-Funktion ausschalten und dich auf BFF-Suche begeben. So swipest du statt potentiellen Dates potentielle Freunde nach rechts und links und kannst bei gegenseitigem Interesse ein Gespräch beginnen. Wenn du gerne chattest, bzw. dann auch den Schritt zum Treffen im echten Leben wagst, kann das eine coole Möglichkeit sein, Freunde zu finden.

# 3 Freunde finden in Berlin: Spontact

Ähnlich wie Neu in Berlin funktioniert Spontact, allerdings als App. Hier können Nutzer Aktivitäten online stellen, die sie unternehmen möchten und du kannst ganz einfach “teilnehmen” wählen und dies dann auch tun. Du siehst, wie viele andere und wer genau ebenfalls an deinen ausgewählten Aktivitäten interessiert ist und kannst auch selbst Unternehmungen reinstellen.

# 4 Freunde finden in Berlin: Auf Haxe / Jumping Dinner

Wer gerne kulinarisch unterwegs ist, sollte sich das Jumping Dinner, bzw. die kostenfreie Version “Auf Haxe” ansehen. In 2er Teams, die du entweder selbst bildest oder zu denen du zugeteilt wirst, bereitest du einen Gang (Vorspeise, Hauptspeise, Nachtisch) vor, der dir kurz vorher mitgeteilt wird. Die beiden übrigen Gänge kreieren 2 andere Teams in ihren Küchen. Da jeder Gang mit unterschiedlichen Teams kombiniert wird, nimmst du dein Dinner in 3 unterschiedlichen Wohnungen ein und lernst dabei 12 verschiedene Leute kennen. Am Ende gibt es eine Abschlussparty, wo sich alle Teilnehmer des Abends (wieder)sehen.

# 5 Freunde finden in Berlin: Reallife-Aktivitäten

Wenn du beim Kennenlernen lieber direkten Kontakt bevorzugst und auf die Hilfe des Internets komplett verzichten möchtest, gibt es selbstverständlich ebenfalls einige Möglichkeiten: Du kannst einer Partei, einem Verein oder einer Organisation beitreten, die dich inhaltlich interessiert und dort an Treffen und Veranstaltungen teilnehmen. Du kannst ehrenamtlich im Tierheim, der Obdachlosenhilfe o.Ä. tätig werden und auf diesem Wege neue Menschen treffen. Du kannst einen Tanz-, Sprach- oder Sportkurs mit fester Gruppe belegen und so in Kontakt kommen. Die Möglichkeiten sind schier endlos. Versuch einfach eine Sache, die dir behagt und trau dich, mit anderen in Kontakt zu kommen.