Top 5 Weihnachtsmärkte in Berlin

In Berlin, Geheimtippby Tanja

In großen Schritten kommt das Weihnachtsfest näher. Was gibt es dabei Schöneres, als sich in der stressigen Adventszeit eine kleine Auszeit zu nehmen und bei einem Bummel mit den Liebsten die Weihnachtsmärkte in Berlin und dem Umland zu entdecken? Wir haben uns auf die Suche gemacht und die besten der großen Berliner Weihnachtsmärkte, aber auch einige versteckte Kleinode entdeckt. 

Der „Exquisite“ – WeihnachtsZauber am Gendarmenmarkt

Eines hat dieser Weihnachtsmarkt auf jeden Fall: Flair. Kunst und Kunsthandwerk sind neben dem gehobenen kulinarischen Angebot die Schwerpunkte dieses stimmungsvollen Markt. Eingebettet in der historischen Kulisse des Gendarmenmarktes wird ein anspruchsvolles Bühnenprogramm geboten. Nicht nur Kinder schauen gerne den live arbeitenden Kunsthandwerkern zu und rechtfertigen den Eintritt von 1 Euro (Kinder bis 12 Jahre frei). Datum: 25.11. – 31.12. Adresse: 10117 Berlin, Gendarmenmarkt

Der „Actionreiche“ – Großer Berliner Weihnachtsmarkt an der Allee

Du magst es laut, schnell und suchst eine vorweihnachtliche Freizeitaktivität? Dann ist dieser Weihnachtsmarkt an der Landsberger Allee, besser würde eigentlich „Weihnachtsrummel“ passen, ideal für dich! Aufregende Fahrgeschäfte, nervenkitzelnde Bahnen und ein sehr bodenständiges kulinarisches Angebot von Knacker bis hin zu gebrannten Mandeln runden das Angebot dieses etwa 20.000 m² großen Marktes, direkt neben Ikea Lichtenberg, ab. Datum: 22.11. – 29.12. Adresse: 10365 Berlin, Landsberger Allee 364

Der „Klassiker der City West“ – Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche

Auch wenn der im Winter zugige Breitscheidplatz im Herzen des alten Westens auf den ersten Blick nicht zum langen Verweilen einlädt, so findet dort bereits zum 36. Mal dieser bei Berlinern und Touristen beliebte Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche statt. Neben den unzähligen Glühweinbuden bieten einige Verkäufer vorweihnachtliche Produkte aus der ganzen Welt. Beliebt ist dieser Markt übrigens auch bei Business-Leuten aus den umliegenden Büros, die hier ihren Feierabend einläuten. Datum: 25.11.-05.01. Adresse: 10789 Berlin, Breitscheidplatz 1

Im Herzen des Regenbogenkiezes – Christmas Avenue – der neue LGBTIQ* Weihnachtsmarkt 

Zum ersten Mal findet dieses Jahr auf dem Nollendorfplatz im Schöneberger Regenbogenkiez die Christmas Avenue statt. Das bereits aus Köln bekannte Konzept kommt nun auch nach Berlin und macht aus einem Parkplatz eine vorweihnachtliche Wunderwelt. Neben täglichem Bühnenprogramm, unter anderem mit Drag-Bingo und verschiedenen Shows, wird ein hochwertiges Musikangebot – vom Klassik bis Techno – geboten. Glühwein, Cocktails und kulinarische Leckerbissen bringen nicht nur LGBTIQ, sondern natürlich alle Besucherinnen und Besucher in Feierlaune. Datum: 15.11. – 23.12. Adresse: 10777 Berlin, Nollendorfplatz. 

Verträumte Dorfatmosphäre in Babelsberg – Böhmischer Weihnachtsmarkt auf dem Weberplatz

Ein Geheimtipp außerhalb Berlins ist der Böhmische Weihnachtsmarkt auf dem Weberplatz in Babelsberg. An nur zwei Wochenenden im Advent kommt auf diesem Markt nicht nur wegen seiner putzigen Lage auf einem von niedrigen Häusern gesäumten Platz besinnliche Vorweihnachtsstimmung auf. Live-Bläsermusik und Gesang (z.B. Gospelkonzert am 1.12. um 16 Uhr in der Kirche auf der Platzmitte), kulinarische Abwechslung und eine weniger kommerzielle Atmosphäre machen diesen Weihnachtsmarkt so besonders. Datum: 29.11. – 1.12. und 6.-8.12. Adresse: 14482 Potsdam, Weberplatz


So bunt wie Berlin ist auch das Angebot an Weihnachtsmärkten, das sich wohl unendlich lange fortschreiben ließe. Von besinnlichen und ruhigen Momenten bei einem Glühwein, bis zum Adrenalinschub auf einer Achterbahn oder einem schicken Cocktail bei Partymusik, für jeden ist etwas dabei. Und wer Lust auf noch mehr Freizeitunternehmungen in Berlin hat wird ebenfalls auf unserem Blog fündig. Viel Spaß beim Entdecken!