Wie immer mehr Berliner den Trend der individuellen Karteneinladung für Eventteilnehmer für sich entdeckt haben

In Lifestyle von Arunika

Perfekte Einladungen gestalten: Der Trend geht zur individuellen Karteneinladung!

Du planst eine Veranstaltung, eine Party oder eine Hochzeit? Die richtige Gestaltung der Einladungen gehört mit zur Planung und sollte frühzeitig in Angriff genommen werden. Für private und geschäftliche Events gilt: Je besser informiert die Teilnehmer sind, umso erfolgreicher findet Dein Event statt! Immer mehr Berliner entdecken den Trend der individuellen Karteneinladung. Die perfekte Einladung ist optimal auf den Charakter der Veranstaltung abgestimmt. Sie weckt Aufmerksamkeit, erzeugt Spannung und Vorfreude und hat im besten Fall einen echten Wow-Effekt!

Wer, was, wann, wo: Die wichtigsten Daten bei einer persönlichen Einladung

Wer plant was, wann findet das Event statt, wo ist die Location? Diese Fakten dürfen auf keinen Fall fehlen. Die Einladungskarte soll zwar nicht mit Infos überfrachtet sein, aber wenn Du einlädst, möchtest Du die Teilnehmer doch zielsicher informieren. Individuelle Einladungskarten bieten den Vorteil, dass Du den Inhalt der Karte selbst gestalten kannst. Du entscheidest, welche Motive und Texte gedruckt werden sollen. Du wählst das passende Format, Schriften und Farben aus. Du bist Dein eigener Kartendesigner, und als Planer des Events kennst Du auch alle Einzelheiten. So kannst Du Deine Einladungskarten individuell auf die Leute abstimmen, die Du einladen möchtest.

Dein Event in Berlin: So gelingen Dir persönliche und individuelle Einladungskarten

Klar, Du kannst Deine Einladungen selbst am PC basteln und auf dem heimischen Drucker ausdrucken. Allerdings ist das Ergebnis nicht in jedem Fall überzeugend. Die professionelle Unterstützung beim Gestalten und Drucken stellt dagegen sicher, dass Du einwandfreie Einladungskarten bekommst, die optisch überzeugen und eine hervorragende Qualität haben. Du erwartest mit Recht eine ausgezeichnete Druckqualität mit einem klaren Schriftbild und leuchtenden Farben. Bestimmt möchtest Du auch selbst festlegen, welche Papierqualität verwendet wird. Die fertig gedruckten Einladungen müssen pünktlich und zuverlässig geliefert werden. Wenn Du sie verschickst, gehören die passenden Umschläge dazu.

Wähle eine Online-Druckerei, die Dir einen umfassenden Service bietet, inklusive der Möglichkeit, jedes Detail auf den Karten selbst festzulegen. Ideal ist eine Vorschau oder der Versand eines Musterexemplars. Das Kartenparadies beispielsweise ist auf die Gestaltung und den Druck individueller Einladungskarten für Dein Event spezialisiert. Hier ist Dein Projekt in den besten Händen. Eine super Variante für die Kartenbestellung ist übrigens eine neu integrierte App, mit der Du Deine individuellen Karten komfortabel von Deinem mobilen Gerät aus gestalten kannst!

Event, Kartendesign und Inhalt passen optimal zusammen!

Wie erreichst Du, dass die Teilnehmer total gespannt auf Dein Event sind? Der erste Schritt dazu ist die optimal gestaltete, individuelle Karteneinladung. Die Karte soll werben, informieren und neugierig machen! Das erreichst Du am besten, wenn Du professionelle Tipps mit einbeziehst. Tolle Tipps zum Einladungsmanagement findest Du zum Beispiel hier. Die Infos und Tipps beziehen sich auf geschäftliche und private Events.

Wichtig ist eine gute Abstimmung, damit die Gestaltung zum Event passt. Für eine Hochzeitseinladung wirst Du ein anderes Design wählen als für eine Geburtstagsparty. Wenn ein geschäftliches Event ansteht, gehören auch Infos über Dein Unternehmen dazu. Dein Logo sollte integriert werden, außerdem kannst Du die Texte in Deinen Firmenfarben gestalten. Zudem hast Du die Wahl, welches Format sich am besten für Deine individuelle Karteneinladung eignet.

Die Postkarte wirkt eher zwanglos, hat aber auch den Vorteil, dass sie mit einem geringeren Papierverbrauch auskommt. Die Texte und Veranstaltungsdaten sollten aus Platzgründen eher knapp gehalten werden. Alternativ kannst Du Dich für die klassische Klappkarte entscheiden. Sie bietet Dir mehr Platz und ist für zahlreiche Events genau richtig.

Ein ausgefalleneres Format sorgt schon im Vorfeld für viel Aufmerksamkeit. Quadratische Formate heben sich von der Masse der Einladungskarten ab. Dieses Format weckt die Aufmerksamkeit, wenn sich ein quadratischer Briefumschlag in der Post befindet. Ebenso hat das Papier einen Einfluss auf die Wirkung. Schlicht und sachlich, aufwendig und edel, luxuriös und extravagant – für jede Art von Event steht das passende Papier zur Verfügung!

Der abschließende Test: Wie sieht die individuelle Einladungskarte aus?

Wenn die Karte inhaltlich fertig gestaltet ist, nutzt Du am besten eine kleine Checkliste, damit nichts vergessen wird:

– Sind alle wichtigen Infos vorhanden? 
– Stehen auf der Karte Kontaktdaten wie Adresse, Telefonnummer, Mailadresse? 
– Hast Du an die Rückmeldungs-/Zusagen-Option gedacht? 
– Sind Texte, Motive und Bilder im richtigen Verhältnis?
– Ist alles gut lesbar?

Wenn alles passt, bestellst Du entweder ein Musterexemplar oder startest gleich die Druckfreigabe. Jetzt musst Du nur noch die Menge festlegen, damit Du alle Teilnehmer Deines Events rechtzeitig informieren und einladen kannst. Übrigens: Bei Hochzeitseinladungen haben sich Save-the-Date-Karten als frühzeitige Variante der Einladung bewährt. Das lässt sich auch sehr gut auf andere Events übertragen, besonders dann, wenn Dein Event in der Urlaubszeit stattfindet!